Frohes Neues und herzlich willkommen zur ersten Ausgabe, in diesem Jahr, von „Crunch Time“ ihrem investigativen Basketball-Magazin auf „Max7“!

Die Winterpause ist beendet und wir befinden uns wieder mitten in der Rückrunde.

Genauer gesagt stand das Rückspiel gegen den Tabellenführer „E. TuS Wanne“ an.

Weiterlesen: E.TuS Wanne vs. TV Gerthe 4 1911 e. V.

In der Vorweihnachtswoche stand für uns das Nachholspiel beim Tabellenletzten in Langendreer an. Der ursprüngliche Termin wurde verschoben, da unser Gegner krankheitsbedingt keine ausreichende Anzahl von Spielern aufbieten konnte. Zum Spiel fanden dann immerhin sieben Jungs in weißen Trikots den Weg in die Halle. Wir konnten in unserem Auswärtsrot zu neunt dagegen halten.

Weiterlesen: BC Langendreer 3 gegen TV Gerthe 4 (37:47)

 Das Spiel am Ostring gegen die 7 Mannschaft ( in Worten: siieebte) der Astrostars, endete sehr deutlich und es war ersichtlich, dass wir nicht den Hauch einer Chance hatten.

 Vor allem im ersten Viertel hatten wir Pech, dass so manch echt schön herausgespielte Angriffsaktion nicht den Weg durch die Reuse gefunden hat.

Weiterlesen: VfL Astrostars 7 - TV Gerthe 4 : 71 zu 34

Donnerstags Abends waren die Astrostars 8 bei uns im Rosenberg zu Gast. Das Spiel begann aus Sicht beider Teams recht verhalten. Wir konnten in der 7. Minute des ersten Viertels durch einen Dreier das erste Mal in Führung gehen. Leider sollte dies aber auch unsere letzte Führung bleiben. Die Antwort der Astros kam postwendend und wir fingen uns drei Dreier in Folge ein. Dem hatten wir nicht mehr viel entgegenzusetzen.

Weiterlesen: TVG4: Deutliche Niederlage gegen Astrostars 6

Mit dem Schwung aus dem Spiel gegen Tabellenführer ETUS im Gepäck war es von Anfang an unser Ziel, die Partie gegen das zweite Herner-Team zu gewinnen. Weder das späte Erscheinen der Schiedsrichter noch zwischenzeitliche Unkonzentriertheit haben uns von dieser Marschroute abbringen lassen. Nach einem frühen 7-2-Rückstand haben wir schnell in die Spur gefunden. Ein paar Fastbreaks sowie ein Dreier von Volker zum Abschluss des 1. Viertels haben den Weg zum Sieg geebnet.

Weiterlesen: Herner TC vs. TV Gerthe 4

Nach der Spielpause durch die Herbstferien bekamen wir es in unserem nächsten Heimspiel mit einem ziemlichen Brocken zu tun. Denn mit ETUS Wanne-Eickel kam ein Team zu uns in die Halle, was aufgrund seiner Erfahrung und Qualität wieder um die oberen Plätze in dieser Kreisliga-Saison spielen wird. Wir wollten so gut es geht dagegen halten und selber unser Glück in der Offensive suchen. Das gelang uns auch recht ordentlich in den ersten Minuten. Wir machten das Spielfeld breit und suchten die Lücken in der Abwehr unserer Gäste. Hinten mussten wir konzentriert verteidigen, denn wenn ETUS einmal offensiv ins Rollen kommt, ist es sehr schwer sie zu stoppen.

Weiterlesen: TVG4 - ETUS Wanne : 51 zu 84

Wer von uns sich bisher als Junggebliebener gefühlt hat, der wurde an diesem Abend eines besseren belehrt. Unserer Multi-aged-Truppe traf in der Rundsporthalle auf eine U 18, wenn nicht gar U 16. Während die gegnerischen Jungs nach dem Spiel auf den elterlichen Fahrdienst warteten, haben wir unsere Wunden geleckt. Na ja, zumindest Letzteres ist ein wenig übertrieben. Erstens haben wir das Ergebnis sportlich genommen und zweitens war es am Ende ja gar nicht so schlimm. Nach der ersten Halbzeit sah es wesentlich schlimmer aus. Was war passiert?

Weiterlesen: TVG4: gegen VfL Astrostars Bochum 11

Im ersten Heimspiel der Saison gegen Langendreer 3 gelang uns ein klarer Sieg, bei dem wir zwar alle vier Viertel gewinnen konnten, es aber verpassten unser spielerisches Übergewicht in eine höhere Punkteausbeute umzumünzen. Unsere Gäste aus Langendreer waren eine sehr junge Mannschaft mit vielen Spielern, die wahrscheinlich erst seit kurzem im Seniorenbereich aktiv sind. Vor allem körperlich hatten wir klare Vorteile auf der Centerposition, sodass Langendreer es auch nicht einfach hatte, uns vom Korb fernzuhalten.

Weiterlesen: TVG4: Auftaktsieg ohne zu glänzen (66 zu 33)

Mit einem besonders starken dritten Viertel stellten wir die Weichen schon vorzeitig auf Sieg, um nicht schon wieder in die Verlängerung zu müssen und dann bis zur letzten Sekunde zu bangen. Warum es bei uns im Team gerade so gut läuft, darüber ist sich die Mannschaft nicht ganz einig. Manche sagen, wir haben aus unseren schwächeren Spielen die richtigen Rückschlüsse gezogen und gut an unseren Schwächen gearbeitet. Andere glauben, weil wir in den letzten Spielen vor allem auch zahlenmäßig dem Gegner überlegen waren (wieder war der Gegner nur zu sechst) und wir dadurch immer noch Reserven hatten, waren wir letztendlich erfolgreich. Vielleicht stimmt aber auch  die Theorie, dass das verloren gegangene Talent von der 1.Herren sich irgendwie in den Ecken des Rosenbergs versteckt hat ;-)

Weiterlesen: TVG4 macht den "Hattrick" perfekt (52 zu 37)

Seite 4 von 5

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok