Und das gleich in doppelter Hinsicht. Denn nach vielen Niederlagen in Folge gab es endlich wieder ein Erfolgserlebnis für unser Team. Zudem war es für unsere Herren 4 der erste Erfolg gegen ETUS Wanne Eickel überhaupt, da es in der Vergangenheit meistens klare Niederlagen gab. Personell gingen beide Teams nicht optimal ins Spiel. Gegen die 7 Gäste (Ohne Leistungsträger Wrobel und Büch) hatten wir auch nur 8 Spieler im Aufgebot.

Wir starteten ordentlich ins Spiel, weil vor allem die Defense gut agierte und die Räume gut zustellte bei unserer Zonenverteidigung. Offensiv lief der Ball gut, vor allem Karsten konnte sich hier mehrfach auszeichnen. Erst gegen Ende des Viertels kam ETUS besser ins Spiel, weil vor allem die Spieler Vogel und Kleinschnittger ihre Würfe trafen. 16 zu 13 die Führung nach 10 Minuten.

Das setzte sich im zweiten Viertel leider fort. ETUS war vor allem auch von der Freiwurflinie sehr effektiv, denn wir hatten nach den ersten Wechseln ein bisschen die Ordnung verloren und konnten die Gegner meist nur per Foul stoppen. Wir selbst spielten offensiv nicht mehr so rund und waren nicht mehr effektiv genug. Dadurch ging das zweite Viertel klar an die Gäste und der Rückstand zur Pause betrug 6 Punkte.

Zum Glück konnten wir im dritten Viertel wieder den Faden aufnehmen und waren offensiv wieder besser im Spiel. Das Problem blieb, dass nach erfolgreichen Abschlüssen von uns wir es nicht schafften ETUS effektiv bei den Würfen zu stören. Dadurch ging das dritte Viertel knapp an uns und es ging in ein spannendes, umkämpftes Schlussviertel.

Nach 3 Minuten konnten wir den 4 Punkte Rückstand durch 2 erfolgreiche Dreier von Marcel und karsten egalisieren und wir bekamen jetzt die immens wichtige zweite Luft, denn ETUS hatte im Spiel viele Körner gelassen und hat spürbar Energie verloren. Wir pushten uns vor allem defensiv und konnten einige Bälle erobern. Da wir jetzt in Führung lagen, nahmen wir Hektik aus unserer Offensive und nutzen die 24 Sekunden ausführlich aus. ETUS kam nochmal auf 3 Punkte heran, aber wir blieben ruhig, kämpften in der Verteidgung und dank 2 Körben von Martin konnten wir einen lang ersehnten Sieg gegen ETUS feiern und unsere Saisonleistung vom letzten Jahr mit 5 Siegen bereits in der Hinrunde erreichen. Mit dieser Leistung werden hoffentlich noch einige Siege folgen.

Endstand: 57 zu 50

Viertelergebnisse: 16 zu 13, 9 zu 18, 14 zu 12, 18 zu 7

Mit dabei waren: Martin (7P), Markus W.(13P), Volker, Marcel (12P), Felix (3P), Chris (4P), Otter (1P) und Karsten (17P)

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok