Und zwar mit Schwung ! Im Rückspiel im Gerther Wohnzimmer kassierten wir eine deutliche Niederlage gegen unsere 3. Mannschaft. Damit revanchieren sich unsere „jungen“ Herren

für die Hinrundenpartie und feierten am Ende verdient ihren ersten Saisonsieg. Was waren die Gründe dafür ?

 Fangen wir bei der Bank an. Mit 11 Spielern war das Team um Robin Lüttmann in Bestbesetzung angetreten. Bei uns waren gerade mal 7 Spieler da, davon gefühlt 5 Center. Beim Thema Kondition und Tempo hatte die Dritte also schon mal Vorteile. Da wir den Größenvorteil und mehr Masse aufbieten konnten, wollten wir die eigene Zone dicht halten und die jungen Gerther von außen werfen lassen, in der Nachbetrachtung ein Fehler, denn allein 5 Dreier nutzte die Dritte in der ersten Halbzeit und setzte sich auch dadurch von uns ab.

Eine andere Baustelle waren die Fouls, denn wir kamen schon sehr früh in Foulprobleme, da das Schiedsrichtergespann eine relativ kleinliche Linie pfiff. Davon war auch Gerthe 3 betroffen, aber wir foulten auch extrem unnötig und vor allem nah am Brett. Durch die Fouls bekam Gerthe 3 dadurch schon in der ersten Halbzeit 14 Freiwürfe zugesprochen. Das letzte große Problem: Die eigene Offense.

Wir brachten es fertig nach der dritten Minute bis Viertelende keinen einzigen Korb zu treffen. Die Center wurden nicht in Brettnähe angespielt oder konnten sich nicht entscheidend durchsetzen. Wir nutzen hier überhaupt nicht unsere Spannweite und Größenvorteile. Wir warfen weiterhin Fahrkarten und Gerthe 3 sagte „Dankeschön“ und konterte uns mit Tempo aus. Die Offense wurde nur bedingt besser. Halbzeitstand: 33 zu 16 für Gerthe 3.

Nach der Halbzeitpause konnten wir zwar etwas besser punkten, wir kassierten aber auch mehr. Wir bekamen Gerthe 3 nicht gestoppt und wie ein Messer durch Butter cutteten die flinken Spieler mutig zu unserem Korb und wir konnten uns meist nur per Foul helfen. So ging auch Viertel 3 klar an die Dritte. Im letzten Viertel konnten wir zwar nochmal aktiver am Spiel teilnehmen, das mag aber auch daran gelegen haben, dass die Dritte ein wenig den Fuß vom Gas nahm und das Spiel ausklingen ließ. Wir hatten uns ein Stück weit mit der Niederlage abgefunden und waren froh, als die Schiedsrichter nach 40 Minuten das Spiel abpfiffen. So gewann die Dritte Herrenmannschaft des TVG verdient ihr erstes Spiel, weil sie insgesamt mehr investiert haben, mehr Tempo hatten und den Sieg schlichtweg mehr wollten als wir. Daher Glückwunsch an die Jungs, das Spiel habt ihr verdient gewonnen. In der Tabelle aber lassen wir euch nicht vorbeiziehen ;-)

 

Endstand: 47 zu 66

Viertelergebnisse: 4 zu 13, 12 zu 20, 14 zu 22, 17 zu 11

Mit dabei waren: Volker (2 Punkte), Martin (4 Punkte), Patrick (12 Punkte), Markus W. (6 Punkte), Chris (3 Punkte), Otter (6 Punkte) und Marcel (14 Punkte)

 

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok