Nach 4 Siegen in Folge mussten wir am Ostring bei den Astrostars 7 mal wieder eine Niederlage hinnehmen. Personell waren wir nicht optimal besetzt, vor allem auf Center fehlten uns an diesem Abend Alternativen. So hatten wir im gesamten Spiel auch ein wenig Probleme bei den Rebounds.

Weiterlesen: TVG 4: Schwacher Start lässt Serie reißen (46 zu 52)

So lässt sich das Auswärtsspiel von TVG4 beim Herner TC beschreiben. Mit ordentlich Selbstvertrauen nach den letzten 3 Siegen in Folge gingen wir in das Spiel und nach 4 Minuten schienen die Kräfteverhältnisse klar zu sein. Bei uns lief der Ball gut und Herne war offensiv nicht gefährlich. Vielleicht sorgte genau das dafür, dass wir gefühlt ein paar Gänge runter geschaltet haben.

Weiterlesen: TVG 4: Nicht schön, aber erfolgreich (57 zu 42)

Auch beim etwas ungewohnten Heimspieltermin am Samstag Nachmittag im Gerther Schulzentrum konnten wir erneut als Sieger vom Feld gehen. Unser Gegner Langendreer 3, dessen Tabellenplatz als Schlusslicht nicht die wahre Stärke dieser Mannschaft wiederspiegelt, machte uns diesen Sieg aber alles andere als einfach.

Weiterlesen: TVG 4: Dritter Sieg in Folge ! (62 zu 57)

Nach unserem Heimerfolg gegen die Astrostars wollten wir auswärts gegen Hellas Herne weiter nachlegen. Jedoch mussten wir uns um eine Woche gedulden, denn das Spiel musste um eine Woche, quasi in die Herbstferien hinein, verlegt werden. Wir konnten aber mit 9 Spielern anreisen.

Weiterlesen: TVG 4: Auswärtssieg bei GBC Hellas Herne (61 zu 49)

Nach dem verkorksten Start vergangene Woche auswärts, wollten wir im Heimspiel gegen die Astrostars 8 ein anderes Gesicht zeigen. Vor allem defensiv wollten wir uns steigern und mit einer klaren Taktik gingen wir rein ins Spiel.

Weiterlesen: TVG 4: Sieg erkämpft nach Verlängerung ! (62 zu 52)

Es gibt mit Sicherheit leichtere Auftaktspiele als auswärts bei den VFL Astrostars 5. Nach der Saisonvorbereitung, in der wir ein paar zusätzliche Trainingseinheiten draußen auf dem Freiplatz und ein ordentliches Testspiel gegen den Castroper BC hatten, sind wir trotz einiger Neuzugänge in unserem Team "nur" mit 8 Spielern angetreten. Darunter Neuzugang Sven Schütte und Wiederkehrer Felix Pinkerneil.

Weiterlesen: TVG 4: Verkorkster Auftritt am Ostring (31 zu 66)

Im letzten Spiel der Saison wollten wir nochmal Gas geben und die Astrostars 9 ärgern. Der Plan ging auch gute 6 Minuten auf, ehe die Astrostars über ihre starken Center einen kleinen Lauf einlegen konnten. Allin der Spieler Gause schenkte uns 12 Punkte in diesem Viertel ein. Wie schon in den letzten Spielen hatten wir ungewohnt Centermangel und das sollte gegen diese großen Astrostars noch ein Faktor werden. Mit 4 Punkten Rückstand blieben wir aber dran.

Weiterlesen: TVG4: Durch Niederlage bei den Astrostars 9 endet die Saison auf Platz 8.

Mit einer konzentrierten Teamleistung konnten wir beim letzten Heimspiel der Saison nochmal einen Sieg einfahren. Personell ein ungewohntes Bild, denn seit langer Zeit waren unsere Center ausnahmsweise in Unterzahl. Wir konnten aber auch nur insgesamt auf 7 Spieler zurückgreifen, anders unsere Gäste aus Herne, die auch nur 6 Mann zum Anpfiff zusammen bekamen.

Weiterlesen: TVG4: Sieg im letzten Heimspiel gegen GBC Hellas (61 zu 45)

Wieder einmal brachten wir es nicht fertig, unsere gute Leistung über das gesamte Spiel aufrecht zu erhalten. Denn die ersten beiden Viertel konnten wir gegen die VFL Astrostars Bochum 7, die uns am Montag Abend am Ostring empfingen, trotz unseres 6 Spieler-Kaders gut mithalten. Wieder einmal hatten wir die Größe und Kraft auf unserer Seite, die Gastgeber hatten das Tempo und die Außenschützen.

Weiterlesen: TVG4: Bis zur Halbzeit mitgehalten beim Tabellenführer (40 zu 76)

Seite 1 von 5

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok