Getreu dem Motto „Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss!“ beendete die neu formierte erste Mannschaft des TV Gerthe die Saison auf den neunten Platz und erfüllte damit die Zielvorgabe Klassenerhalt. Somit blickt man durchaus zufrieden auf die vergangene Saison zurück. “Wir hatten von Anfang an das Ziel, den Klassenerhalt zu schaffen und in diesem Jahr viel zu lernen. Im Gegensatz zur Vorsaison ist die Stimmung im Team und die Trainingsbeteiligung trotz der Negativserie in der Rückrunde stets gut geblieben.Die Mannschaft hält zusammen und hat auch in der Rückrunde phasenweise angedeutet, wohin die Reise gehen kann."

Weiterlesen: Erste Herren feiern Klassenerhalt in Amsterdam

Die wohl beste Leistung der vergangenen Wochen lieferte der TV Gerthe im letzten Saisonspiel gegen den Tabellendritten aus Schüren ab. Beim 66:75 boten die Schützlinge von Trainer Bastiaan Vanhoyland zumindest lange Zeit Paroli, waren dann aber in der Schlussphase stehend k.o.

Weiterlesen: 37 Minuten gegen Schüren mitgehalten

Ein schwacher Beginn, aber letztendlich doch eine überzeugende erste Halbzeit lieferte der TV Gerthe gegen Basketball Unity Dortmund ab. Am Ende verloren die Bochumer dennoch deutlich mit 68:83 gegen den direkten Tabellenkonkurrenten und rutschten somit auf den neunten Platz ab.

Weiterlesen: Schwache 2. Halbzeit gegen Unity

Tja, was soll man dazu sagen, wenn nach 40 Minuten die Gesichter nach unten schauen und die nächste Niederlage verbucht ist? Denn auch gegen den Tabellenletzten TSC Eintracht Dortmund verlor die Erste Mannschaft mit 59:67 und musste damit eine weitere herbe Niederlage hinnehmen…

Weiterlesen: Keine Punkte beim Tabellenletzten

Einen Dreier-Shootout veranstaltete der SV Derne beim 80:47 im Rosenberg. Schon nach zwei Minuten und einem krachenden Dunking von Fabian Freimuth sah sich Gerthes Trainer Bastiaan Vanhoyland deshalb gezwungen, die erste Auszeit zu nehmen.

Weiterlesen: Klatsche gegen den Tabellenzweiten

Eine schmerzhafte Niederlage erlitt die erste Herren des TV Gerthe am Freitagabend im „Schuhkarton“ von Fröndenberg. Durch die sechste Pleite im siebten Spiel der Rückrunde rutscht der TV Gerthe immer weiter in Richtung Tabellenkeller und muss nun doch noch mal um den Klassenerhalt zittern. Bei vier ausstehenden Spielen ist der Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf drei Siege geschmolzen.

Weiterlesen: Niederlage im Schuhkarton

Die vierte knappe Niederlage (76:82) in Folge kassierte die Erste Mannschaft beim Heimspiel gegen die TuS HammStars 2. Damit tauschten beide Teams auch die Tabellenplätze. Doch woran lag es, dass der TVG schon wieder nicht gewinnen konnte?

Weiterlesen: Erste mit 4. Niederlage in Folge

Zumindest das Minimalziel hat der TV Gerthe am Ende erreicht. Beim 49:59 gegen den Spitzenreiter ASC Dortmund gewannen die Schützlinge von Trainer Bastiaan Vanhoyland immerhin das letzte Viertel mit 13:12.

Weiterlesen: ASC bestraft Gerther Fehler eiskalt

Eine klasse Leistung lieferten die Gerther Youngster gegen den TVG Kaiserau ab, allerdings nur bis zur 16. Spielminute. Bis dahin hatten sich die Hausherren eine 20-Punkte-Führung “herausgeschossen”. Doch am Ende reichte es leider nicht aus, den Kaiserau gewann mit 72:70.

Weiterlesen: Heimpleite: Vorsprung reicht nicht aus

Seite 5 von 24

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok