Am Sonntag, 23. September 2018, ging es für die U18w mit nur acht Spielerinnen nach Uerdingen zum Auswärtsspiel. Mit dem ersten Spiel sollte auch der erste Sieg her und diesen Siegeswillen zeigten die Gertherinnen in den ersten fünf Minuten deutlich.

Mit guten Bewegungen der beiden Centerinnen und einer intensiven Teamdefense ging Gerthe mit 16:4 in Führung. Nach dem Time-Out der Gastgeberinnen kam dann aber ein Umschwung und das Team von Judith Hopf musste immer wieder durch Fouls die Penetration stoppen. Ihre Führung gaben sie jedoch nicht so schnell her und beendeten das Viertel mit 24:14.

Das nächste Viertel gestaltete sich in der Gerther Offense etwas magerer. Das Anspiel auf die großen Spielerinnen wurde zu selten gesehen und offensive Rebounds verschenkt. Die Spielerinnen vom SC Bayer 05 Uerdingen fanden jedoch nun so richtig ins Spiel und kamen bis zur Halbzeit auf sechs Punkte ran. (39:33)

Nach der Halbzeit wollten die Gertherinnen nochmals intensiver verteidigen und offensiv mehr Ruhe ins Spiel bringen. Leider wusste sich das Team aus dem Bochumer Norden gegen die schnelle Aufbauspielerin der Uerdinger nicht zu helfen, sodass sie für ihr Team 13 der 19 Punkte in diesem Viertel erspielen konnte. Zusätzlich brachte sie Anrica Zielke in der 30. Minute zu ihrem fünften Foul und verwies sie somit auf den Job der Bankwärmerin. Das Viertel musste der TV Gerthe mit 16:19 knapp an die Gastgeberinnen abgeben und ging mit einem kleinen Vorsprung 55:52 ins Schlussviertel.

Die Gerther Mädels ließen sich durch das Ausscheiden ihrer Teamkameradin jedoch nicht einschüchtern und kämpften in der Defense als Team um jeden Ball. Gerade die großen Spielerinnen Lena Leißnig und Lena Bohnenkamp zeigten hier vollen Einsatz beim Rebound. Offensiv schaffte Svenja Dyba es immer wieder die Center am Brett durch gute Pässe in Szene zu setzen, wodurch in der 35. Minute auch die starke Schützin Kavak der Gegner mit einem weiteren Foul an der kämpferischen Lena B. das Feld verlassen durfte. Erst in der 37. Minute schafften es die ebenfalls schwach besetzten Uerdingerinnen den Ball im gegnerischen Korb zu versenken. Gerthe spielte nun vorne entspannt den Vorsprung aus, ließ den Ball gegen die Zone souverän rotieren und nutze einfach Würfe zu einem wohlverdienten 74:59 Sieg.

Es spielten: Alena, Lena L. (14), Dzeneta, Anrica (12), Lea (12), Marie (17), Svenja und Lena B. (19)

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok