Nach den letzten drei sieglosen Spielen konnte die U14 endlich wieder über einen Sieg jubeln. Der Auswärtssieg bei DJK Rheda-Wiedenbrück war aber alles andere als ein einfacher Spaziergang, sondern ein hartes Stück Arbeit gewesen. Doch dieser Sieg war teuer erkauft, so knickte Julian nach einem Korbleger unglücklich um und konnte nicht mehr weiterspielen. Eine genaue Diagnose steht zwar noch aus, wahrscheinlich ist aber das Julian dem Team vorerst nicht weiterhelfen kann und länger ausfallen wird. Gute Besserung an dieser Stelle.

Weiterlesen: U14 erkämpft sich Sieg in Rheda-Wiedenbrück (53 zu 49)

Stark angefangen, stark nachgelassen. Nochmal zurückgekämpft bis auf einen Punkt, aber es hat leider nicht mehr gerreicht das Spiel nochmal zu drehen. So könnte man das U14 Heimspiel gegen die Astrostars 2 kurz und knapp zusammenfassen. Personel mussten wir wieder kurzfristig Ausfälle kompensieren, sodass wir mit nur 8 Spielern ins Spiel gingen. Dabei gab Yassin sein Debüt im Gerther Trikot.

Weiterlesen: U14 verliert Derby gegen die Astrostars 2 knapp (45 zu 48)

Das Endergebnis macht natürlich deutlich, dass wir in der Verteidigung nicht gut gespielt haben.Aufgrund von Klassenfahrten und Abmeldungen war unser Kader stark dezimiert. Daher nahmen wir drei U12 Spieler in den Kader dazu. Hinzu kam, dass gerade auf der großen Position mit Emre nur noch ein großer Spieler übrig war. Die Gäste aus Paderborn waren uns da körperlich klar überlegen.

Weiterlesen: U14 kommt gegen Paderborn unter die Räder (42 zu 90)

Die Herbstferien hatten gerade begonnen, da fuhren wir  mit 13 Spielern der U14 wieder mal ins Feriendorf Hinsbeck um an diesem Wochenende das U14 Team noch weiter zusammen zu schweißen. Die Bedingungen hätten dafür kaum besser sein können. Das Feriendorf mit seinen sportlichen Möglichkeiten , Vollverpflegung und prächtiges Wetter mit Sonne, blauem Himmel und knapp 20 Grad Celsius sorgten für einen perfekten Rahmen um eine tolle Zeit zu haben.

Weiterlesen: U14 im Feriendorf Hinsbeck Herbst 2015

Ergebnisse können trügen. Denn BC Soest (bisher noch ohne Sieg in dieser Saison) kam hoch motiviert dies zu ändern ins Schulzentrum Gerthe. Unser Kader, diesmal nur mit 9 Spielern ausgestattet, sah sich von Beginn an einem Gegner gegenüber, der uns sofort unter Druck setzte. Gegen die Ganzfeld-Pressverteidigung fanden wir lange keine Mittel, der Gegner bestrafte konsequent unsere Fehler im Spielaufbau. Durch unsere Passivität in der Abwehr und beim Rebound war der Vorsprung der Soester schon ziemlich hoch, dazu kam noch unsere schwache Korbausbeute aus den wenigen Möglichkeiten die sich uns boten (6 zu 30)

Weiterlesen: U14 verliert deutlich gegen BC 70 Soest (34 zu 80)

Die erste Auswärtsfahrt in der Saison führte uns bis zum östlichen Rand von NRW, nach Leopoldshöhe (knapp 150 km von Bochum). Durch die frühe Anwurfzeit traf man sich bereits um 7:30 Uhr am Schulzentrum um pünktlich die Halle zu erreichen. Die 12 Spieler haben auf jeden Fall ausreichend geschlafen, denn wir kamen gut ins Spiel und die ersten 5 Minuten dominierten wir die Partie und ließen die Gastgeber überhaupt nicht ins Spiel finden.  Einziges Manko dabei war die eigene Chancenverwertung, da nicht jeder unser Angriffe ins Ziel fand. Das ließ vor allem in der zweiten Hälfte des ersten Viertels nach und Leopoldshöhe kam nun mit mehr Druck und erzielte die ersten Treffer. 8 zu 5 stand am Ende des ersten Viertels und machte klar, dass es heute kein "High-Point-Game" werden sollte.

Weiterlesen: U14 siegt in Leopoldshöhe (53 zu 45)

Das erste Heimspiel der neuen Saison wurde eine spannende und enge Partie gegen Barop 2. Mit 10 Spielern waren wir angetreten und die ersten 5 Minuten des Spiels hatten wir gut im Griff. Wir ließen den Gegner gar nicht in die Nähe unseres Korbes und vorne konnten wir unsere Größenvorteile nutzen. Doch die 9 zu 2 Führung konnte nicht weiter ausgebaut werden, weil vorne zu überhastet abgeschlossen wurde und ein paar unnötige Ballverluste sich einschlichen.

Weiterlesen: U14 gewinnt Auftaktkrimi in der Verlängerung (51 zu 48)

Gegen das Kreisligateam aus Castrop Rauxel konnte die U14 einen klaren Sieg verbuchen. In diesem Testspiel sollten vor allem die Spieler zum Zuge kommen, die im bisherigen Verlauf der Vorbereitung weniger Spielzeit hatten, als die anderen. Außerdem wollten wir uns weiter verbessern im Offensivspiel, als auch unser großen Baustelle "Defense" und "Kommunikation".

Weiterlesen: U14 tankt Selbstvertrauen im letzten Testspiel (72 zu 52)

Die Sommerferien sind längst vorbei und nach der ersten Trainingseinheit im Schulzentrum ging es am Sonntag mit unserer U14 direkt zum Turnier vom Barmer TV. Die Ziele die wir uns vorgenommen haben waren vor allem Spielpraxis und Erfahrungen zu sammeln, als Team weiter zusammen zuwachsen und alles zu geben. Diese Ziele hat unsere U14 , soviel sei schon mal verraten, auf jeden Fall erreicht. Am frühen Sonntag morgen trafen wir uns am Schulzentrum und fuhren mit 12 Spielern nach Wuppertal. Durch ein parallel laufendes U13 Turnier dauerte das Turnier bis spät Abends. Da es aber sowieso den ganzen Tag regnete, störte es kaum jemanden den ganzen Tag in der Turnhalle zu verbringen.

Weiterlesen: U14 beim Turnier in Wuppertal

Seite 7 von 11

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok