Am 2. Adventssonntag spielte unser U 14w-Mädchenteam nach langer Zeit mal wieder in der Sporthalle am Rosenberg. Trotz der ungewohnten Halle ließen sich unsere Mädchen auch im Heimspiel gegen ART Düsseldorf nicht stoppen.  Während es draußen dauerregnete und ungemütlich kalt war, "zündeten" die Gerther Mädchen in der Halle "ein Feuerwerk ab." Unser weibliches Nachwuchsteam besiegte in einem überlegenen geführten Spiel die Gäste aus der Landeshauptstadt deutlich mit 132:24 und bleibt damit Tabellenführer in der Oberliga.

Zunächst geht der Dank an unsere Gäste von ART Düsseldorf, die einer Terminverlegung aufgrund eines Kaderlehrgangs in Bochum zustimmten. Nichtsdestotrotz gingen wir diesmal aufgrund von persönlichen Verhinderungen nur mit einem 9er-Kader ins Spiel.

Es war jedoch so, dass sich in den letzten Spielen trotz positiver Ergebnisse Nachlässigkeiten und Konzentrationsfehler einschlichen, die Defensearbeit phasenweise zu halbherzig erfolgte und in der Offensive zu viele falsche Entscheidungen getroffen oder zu viele Chancen leichtfertig ausgelassen wurden. Von daher wurde  in der Trainingswoche und unmittelbar vor Spielbeginn nochmals eingefordert, dass die Mannschaft die Aufgabe mit mehr Anspannung angeht und das das Fastbreak- und Kombinationsspiel wieder effektiver betrieben wird.

Es kann vorweggenommen werden: Die Mannschaft ging mit hohem Tempo, verbesserten Zweikampfverhalten, höherer Laufbereitschaft und effektivem Teamplay die Aufgabe an.  Viele Ballgewinne wurden mit gelungenen Fastbreakspiel erfolgreich abgeschlossen. Im Offensivspiel wurde die bestpositionierte Mitspielerin wieder gesehen. Sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung zeigte sich das Team unterm Korb präsent, gedankenschneller und durchsetzungsstärker. Im 1.Viertel wurden die Gäste fast schon überrannt, mit einer 36:2-Führung ging es in das 2.Viertel.

Ab dem 2. Viertel wurde durchgewechselt. Im 2.Viertel wehrten sich die Gäste mehr, agierten strukturierter, zeigten sich etwas mutiger und verdienten sich auch ihre ersten Korberfolge. An der grundsätzlichen Ausrichtung  des Spiels und der Überlegenheit des Gerther Teams änderte sich jedoch nichts. Mit einem deutlichen 60:16-Vorsprung ging es in die verdiente Halbzeitpause.

Auch in der 2. Halbzeit spielten die Gerther Mädchen ihre technische, körperliche und spielerische Überlegenheit weiter aus. Ebenso fügten sich unsere neuen Spielerinnen mit weniger Spielerfahrung nahtlos in die gute Teamleistung ein und belohnten sich für ihre bisherige Trainingsarbeit. Da die Gerther Mädchen das Tempo- und Teamplay aufrechterhielten, konnten die Zuschauer noch viele schöne Zusammenspiele und Korbaktionen unseres Teams sehen.

Gegen ein bis zum Schluss tapfer kämpfendes und sehr fair spielendes Gästeteam stand am Ende für uns der bisher höchste Sieg in der Spielzeit mit einem deutlichen 132:24-Erfolg, mit dem wir auch unser Korbverhältnis gegenüber unseren direkten Verfolgern in der Tabelle verbessern konnten. 

Zur Freude des Trainerteams haben alle eingesetzten Spielerinnen ausgewogen gepunktet und sich gut in das Spiel eingebracht.  "Es war insgesamt diesmal eine gute und engagierte Teamleistung in einem für uns kurzweiligen Spiel", resümierten zufrieden Headcoach Stefan Wachholz und Co-Trainerin Ilka Leißnig. Ein Sonderlob verdiente sich Malaika, die erst seit wenigen Monaten beim Basketballsport dabei ist, die sich für ihre Trainingsarbeit mit erzielten starken 14 Punkten belohnte und Erlerntes nunmehr auch im Spiel umsetzen konnte. Auch unsere Newcomerin Madeleine erzielte völlig verdient ihren ersten Korberfolg in der Saison. In diesem Sinne: TV Gerthe, let`s go!

 

Spielstatistik:

TV Gerthe  - ART Düsseldorf  132:24

Viertelergebnisse: 36:2; 24:14, 32:4 und 40:4

Punkteverteilung:

Carla (30), Jana (20), Romina (18), Delila (18), Hannah (14), Malaika (14), Mirjana (12), Enia (4) und Madeleine (2)

 

 

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok