2. Sieg im 2. Meisterschaftsspiel. Mit einem deutlichen 90:24 Sieg im Stadtderby bei der Mannschaft der AstroStars Bochum II feierte unser U 14 weiblich Team trotz einer diesesmal nur teilweise überzeugenden Leistung einen gelungenen und erfolgreichen Start in die neue Oberliga-Saison.

Mit einem 19:0 Vorsprung nach dem 1.Viertel und einer klaren 35:7 Führung zur Halbzeitpause war die Partie frühzeitig zu Gunsten der Gerther Mädchen entschieden. Zu groß war die spielerische, technische und körperliche Überlegenheit des Gerther Teams. Dabei schienen die Gerther Mädchen phasenweise jedoch nach dem Motto zu verfahren "Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muss."

Von daher stellte die Leistung unseres Teams insbesondere in der 1. Halbzeit nur bedingt das Trainerduo Stefan und Ilka zufrieden. Während die Defensivleistung von Beginn an gut und aufmerksam war und den Gastgebern nur wenig Freiräume eröffnete, agierten die Gerther Mädchen in der Offensive teilweise zu kompliziert, trafen falsche Entscheidungen und ließen überdies zu viele erspielte Korbchancen leichtfertig ungenutzt. Im Spiel stellte man sich wiederholt viel zu eng auf, ließ häufig Bewegung und Tempo ohne Ball vermissen, dribbelte sich zu häufig in der Zone der Gastgeberinnen fest, trennte sich zu spät beim Passspiel vom Ball oder ließ sich auf zu viele Einzelaktionen ein. 

Durch viele, aber zu Recht vom aufmerksamen Schiedsrichterduo gepfiffene Fouls, Sprungballsituationen und Freiwürfe kam auch kein rechter Spielfluss zustande.

Erst in der 2. Halbzeit stellte sich dann nach einer Leistungssteigerung des Teams ein besseres und schnelleres Kombinationsspiel bei den Gerther Mädchen ein. Es wurde nunmehr gradliniger und einfacher gespielt, sich ergebene Korbsituationen bei Fastbreaks und unter dem Korb wurden viel effektiver genutzt.

Insgesamt war die Spielqualität, die Struktur in der Offensive und Trefferquote auf Gerther Seite in der 2. Halbzeit aus dem Spiel heraus erkennbar besser. Bei einer diesesmal schlechteren Freiwurfquote unseres Teams im gesamten Spiel von 8:25 (32%) besteht ebenfalls noch deutlich Luft nach oben.

Das Spiel eröffnete bei der spielerischen Überlegenheit aber auch Gelegenheit, dass unsere neuen und unerfahrenen Spielerinnen wichtige Einsatzminuten erhielten, bei denen sie sich gut ins Spiel einbrachten und ihre Aufgaben ordentlich erledigten.

Am Ende stand gegen bis zum Schluss tapfer kämpfende und engagiert verteidigende Gastgeberinnen ein deutlicher Sieg, der jedoch für uns kein Maßstab für die kommenden wieder schwereren Aufgaben ist. Dies sollte Ansporn genug sein in voller Besetzung wieder konzentriert und intensiv im Training zu arbeiten.

 

Punkteverteilung:

VfL AstroStars II - TV Gerthe  24:90

Delila (21), Carla (19), Jana (14), Romina (12), Hannah A. (10),  Mirjana (10), Fiona (2), Enia (2), Paula, Madeleine und Viola 

Viertelergebnisse: 0:19, 7:16, 8:29 und 9:26

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok