Das Jahr 2019 fängt für unsere U12 exakt da an, wo es 2018 aufgehört hat. Bei einem Auswärtsspiel beim Herner TC, aber dieses mal ging es gegen die Jungs. Und auch unser Kader hat sich im Vergleich zum letzten Spiel sehr verändert. Es fehlten zwar einige Stammkräfte, dafür waren Moritz, Ilias und Erik neu mit dabei.

Im ersten Viertel waren die Spielanteile sehr ausgeglichen. Beide Teams versuchten zu attackieren, beide Teams hatten gute Aktionen zum Korb. Aber es ging auch einiges daneben, was nach der Winterpause aber auch nicht ungewöhnlich ist. Durch ein paar Turnover kurz vor der Viertelpause konnte Herne die Führung auf 16 zu 10 erhöhen.

Bis zur 13 Minute lief es eigentlich noch ganz gut, doch dann wurde Herne immer gefährlicher und vor allem treffsicherer. Außerdem ließen wir viel zu viele Offense-Rebounds zu, was Herne weiter Auftrieb gab. Dann fiel auch noch Tim für das restliche Spiel aus, was uns einen weiteren Stammspieler kostete, vor allem beim Rebound. Das sorgte dafür, dass wir auch im Spielaufbau improvisieren mussten, aber das Team machte das ordentlich, denn es wurde viel gepasst und wir erspielten uns gute Korbchancen als Mannschaft, leider oft ohne Korberfolg am Ende der Kette. Herne hatte in vielen Momenten einfach mehr individuelle Klasse und traf auch gegen unsere agierende Defense. So gingen leider die restlichen Viertel alle klar an Herne.

Das Ergebnis war am Ende mit 26 zu 68 sehr deutlich, zeigt aber den Spielverlauf nicht wirklich. Wir hatten leider zu viele Ballverluste und Fehlwürfe. Die kamen aber eher beim Dribbeln als beim Passen zustande und Herne war vor allem im zweiten Spielabschnitt extrem effektiv bei ihren Distanzwürfen. Unsere Korbaktionen waren teamorientiert und der Ball lief durch viele Hände, bevor wir geworfen haben. Das war auch ein Schwerpunkt der vergangenen Woche gewesen. Unsere Neuzugänge haben einen guten Job gemacht und wir werden weiter Schritt für Schritt an uns arbeiten, damit wir stärker und besser werden.

 

Viertelergebnisse: 10 zu 16, 8 zu 16, 2 zu 15, 6 zu 21

Mit dabei waren: Alina, Erik, Matejo, Fenja, Ben, Esther, Maxima, Ilias, Lea, Tim, Julius und Moritz.

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok