Das reguläre Spiel gegen Herne wurde auf 2019 verschoben. Die frei gewordene Lücke nutzten wir für ein Testspiel gegen den Castroper BC. Eine gute Möglichkeit, für unsere neuen Spieler Dora, Esther, Maxima und Moritz Spielpraxis zu bekommen.

Die ersten Minuten und Punkte gehörten Castrop, dann legten wir los und kamen über Julius und Mark zu einfachen Körben und gingen mit 8 zu 4 in Führung. Es ging munter hin und her. Das zweite Viertel ging vor allem in der Schlussphase klar an Castrop. Wir waren nicht aufmerksam in der Abwehr und gaben dem Gegner zu viel Platz und Raum. Vorne vertendelten wir zuviele Angriffe und übersahen den freien Mitspieler. Halbzeitstand: 16 zu 17.

In der Kabine haben die Spieler offenbar gut zugehört, denn die Abwehr arbeitete jetzt deutlich besser, was dann mit Ballgewinnen und Korbaktionen belohnt wurde. Auch das Zusammenspiel lief jetzt besser. Jeder durfte sich zeigen und jeder gab sein Bestes. 20 zu 9 Punkte im dritten Viertel unterstreichen das. Im letzten Viertel gelang es uns sogar, unseren Korb komplett zu schützen und keinen Punkt zu kassieren. Durch diese starke zweite Halbzeit ging der Sieg an unser Team mit 50 zu 26.

Das Ergebnis war heute zweitrangig, alle sollten spielen vor allem unsere neuen Spieler. Das wir dann eine so gute zweite Halbzeit gespielt haben, 8 von 10 Kindern punkten konnten und nach den Niederlagen in der Liga auch mal einen verdienten Sieg einfahren konnten, ist natürlich schön für unser Team. Hoffentlich können wir in der Liga daran anknüpfen.

Viertelergebnisse: 8 zu 4, 8 zu 13, 20 zu 9, 14 zu 0

Mit dabei waren: Alina, Max, Nikita, Moritz, Dora, Maxima, Mark, Esther, Ben und Julius.

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok