Alle Spieler haben gepunktet. Auch wenn Punkte nicht das Wichtigste ist, freuen sich Kinder doch über solche Erfolgserlebnisse.

Den ersten Korb erzielte Jan der sich den Sprungball angeln konnte und den Ball direkt eingenetzt hat. Sehr erfreulich. Das erste Viertel sollte so weiterlaufen. Matejo und Vassili fanden zu ihrem Spiel und brachten uns deutlich in Führung. In Viertel zwei punkteten die Kids weiter, aber ließen deutlich in der Konzentration nach. In der Halbzeit wurden die Fehler deutlich angesprochen. In den ersten Minuten des dritten Viertels war der Korb wie vernagelt, es wurden immer wieder die Würfe gesucht, aber der Ball wollte nicht durch die Maschen. Erst als das Team den Abschluss am Brett suchte kam auch der Angriff wieder ins Rollen. Das letzte Viertel entsprach schon eher den Vorstellungen des Trainerteams und konnte deutlich gewonnen werden.
Trainer Arnulf Tesch: „Phasenweise haben wir schönen Team-Basketball gespielt, darauf müssen wir aufbauen. Die Verteidigung muss von allen gespielt werden, nicht nur von Teilen des Teams. Nicht der Spier, der am meisten punktet, bekommt die Bestnote!! Es müssen alle Spieler alle Aufgaben erfüllen.
Players oft he Day: Miro und Jonathan die in der Defense gerackert haben und auch in der Offense wie selbstverständlich punkten (Obacht: Beide sind Jahrgang 2010 bzw. 2011!)

Endergebnis: 7 : 73 (0:20/5:17/0:13/2:23)  
Das Team: Matejo, Miro, Vasilli, Roonie, Tom, Jonathan, Jan, Noah und Yannis

Datenschutz | Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok