Das erste von 4 Platzierungsspielen stand für unser Team als Nachschlag der Saison für uns an. Dieses "Auswärtsspiel" fand für uns im heimischen Rosenberg gegen Gerthe 3 statt. Personel waren wir nur mit 8 Spielern angetreten, da der Samstag Nachmittag nicht gerade ein idealer Termin für einige in unserem Team ist. Aber auch Gerthe 3 war auf die Mithilfe von drei Jugendspielern angewiesen, die vorher noch ein Ligaspiel hatten, um zumindest 7 Spieler zusammen zu bekommen.

Der Größenvorteil lag bei uns, Tempo und Wurftechnik bei den jungen Herren. Allein 4 Dreier kassierten wir im ersten Viertel, ließen den verschiedenen Schützen dabei viel zu viel Platz. Wir nutzen unsere körperlichen Vorteile und so endete das erste Viertel munter ausgeglichen mit 18 zu 18.

Im zweiten Viertel konnten wir unsere beste Leistung zeigen. Mit einigen klugen Pässen und einer aufmerksamen Verteidigung konnten wir uns zahlreiche Möglichkeiten heraus spielen, wovon wir insgesamt 20 Punkte machten und Gerthe 3 bei 8 Punkten hielten. Halbzeitstand: 38 zu 26

Die Pause tat uns nicht wirklich gut, ganz im Gegenteil. Unsere Konzentration fiel merklich in allen Bereichen und Gerthe 3 nutzte diese Phase um den Rückstand zu verkürzen. Zu viele Fehler beim Passspiel und einige vergebene Korbchancen machten das Spiel wieder eng. Das Viertel ging mit 8 zu 14 an die Dritte, die nochmal ihre Chance witterten das Spiel zu drehen. Wir mussten personel umstellen, durch die Foulbelastung unserer Center und bei einem Fastbreak verletzte sich Tobias und konnte leider nicht mehr weiterspielen. Unser Vorsprung daher nur noch magere 2 Punkte. Wir hatten gegen die Mann-Mann Verteidigung Probleme beim Ballvortrag,

Wir erwischten aber einen guten Start im Schlussviertel und stellten den alten Vorsprung wieder her. Die Dritte versuchte fast nur noch ihr Glück von der Dreierlinie und auch die vielen Freiwürfe, die unsere jungen Herren durch Fouls zugesprochen bekamen, konnten sie nicht ausreichend nutzen, sonst wäre es nochmal eng geworden. Mit 6 Punkten in der letzten Minute sorgten wir für einen erneuten 10 Punkte-Vorsprung und gewannen gegen Gerthe 3 mit 67 zu 57

Fazit: Licht und Schatten bei uns in den vier Vierteln. Zwar konnten wir als Team durch viele Korbschützen glänzen, hätten aber alleine über unsere Erfahrung und körperlichen Vorteile konsequenter agieren können. Auch in der Defense ließen wir Gerthe 3 oft zu viele Freiheiten, auch wenn wir gegen die vielen 3er später in der Verteidigung auf 3-2 Zone umstellten. Somit war Gerthe 3, die auf einige Spieler verzichten mussten und durch Jugendspieler aufgefüllt wurden, immer in Schlagdistanz und konnten ein ordentliche Leistung gegen uns zeigen. Im Laufe der Platzierungsspiele wird es nochmal ein internes Derby zwischen Gerthe 3 und 4 geben. Mal sehen, wie es dann läuft.

Mit dabei waren: Volker (2 Punkte), Felix (5 Punkte), Tobias (9 Punkte), Knaupi (8 Punkte), Markus W. (22 Punkte), Chris (2 Punkte), Otter (8 Punkte) und Marcel (11 Punkte)

Viertelergnisse: 18 zu 18, 20 zu 8, 8 zu 14, 21 zu 17

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!