Mit dem Schwung aus dem Spiel gegen Tabellenführer ETUS im Gepäck war es von Anfang an unser Ziel, die Partie gegen das zweite Herner-Team zu gewinnen. Weder das späte Erscheinen der Schiedsrichter noch zwischenzeitliche Unkonzentriertheit haben uns von dieser Marschroute abbringen lassen. Nach einem frühen 7-2-Rückstand haben wir schnell in die Spur gefunden. Ein paar Fastbreaks sowie ein Dreier von Volker zum Abschluss des 1. Viertels haben den Weg zum Sieg geebnet.

Ergebnis des 1. Viertels: 9-15

Im zweiten Viertel haben sich Chris und Patrick mit dem Punkte sammeln abgewechselt. Getroffen haben sie wahlweise aus der Zone oder von der Freiwurflinie. Mit einer höheren Trefferquote (drei von sechs) wären mehr Punkte möglich gewesen.

Ergebnis des 2. Viertels: 6-12

Nach der Pause haben die Gastgeber versucht, das Blatt zu wenden. Ihr Spiel war druckvoller und sie waren konsequenter beim Abschluss. Dennoch: Wir haben dagegen gehalten und sie nicht wirklich rankommen lassen.

Ergebnis des 3. Viertels: 14-13

Bis zwei Minuten vor Schluss ging das Spiel im Prinzip auch im letzten Viertel so weiter. Dann war der Widerstand der Herner gebrochen. Ihr Versuch, den Rückstand durch Distanzwürfe zu verkürzen, scheiterte allzu oft. Wir hingegen konnten unsere Offensivbemühungen noch mehrfach erfolgreich abschließen.

Ergebnis des 4. Viertels: 9-13

Endergebnis: 38-53

Gespielt haben:

Volker (8 Punkte), Martin (6), Christoph, Markus W. (6), Chris (16), Otter (4), Patrick (10), Steinair (3)

Besten Dank an Jan und Killer für Support und Bier!

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!