Wenn man 4 Viertel lang weniger Punkte macht als der Gegner, ist natürlich klar wer das Spiel gewinnt. Wenn man sich die Viertel aber genauer anschaut, wird klar dass es ein deutlich engeres Spiel war, als dass Ergebnis es letztendlich aussagt. Die Astros 7 sind gespickt mit erfahrenen Kreisligazockern und jüngeren Spielern, die aber vor der Saison noch höher gespielt haben als Kreis-oder Bezirksliga. Ihre Stärke kam vor allem bei Tempo-Gegenstößen und bei offenen Würfen von der 3er Linie zur Geltung.

Wir konnten mit unserem Teamplay aber mithalten, auch wenn nicht jeder Pass den Mitspieler erreichte. Wir zogen konsequent zum Korb, wo wir aber nicht alles versenken konnten. Die Astrostars ließen wir dafür kaum an unser Brett dran, aber gegen die vielen Außenwürfe fehlten uns zum verteidigen die Mittel. Vor allem im letzten Viertel ließen bei unserem Team die Konzentration und Kräfte deutlich nach und die Astrostars mit ihrer breiten Bank hielten das Tempo hoch, trafen noch drei weitere 3er und gewannen das letzte Viertel sehr deutlich. Wenn wir das letzte Viertel etwas mehr so gestaltet hätten wir die ersten drei, dann wäre das Ergebnis deutlich knapper geworden. Immerhin konnten alle Gerther Spieler punkten. Endstand: 40 zu 67

Mit dabei waren:

Volker (4 Punkte), Tobi (12 Punkte), Martin (2 Punkte), Knaupi (1 Punkt), Markus W. (4 Punkte), Patrick (2 Punkte), Otter (6 Punkte) und Marcel (9 Punkte)

Viertelergebnisse: 7 zu 12, 15 zu 21, 7 zu 11, 11 zu 23

 

Impressum | Datenschutz

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok