Nachdem ordentlichen Saisonauftakt wollten wir im zweiten Spiel bei den Astrostars 7 am Ostring, im Schatten der Fiege Brauerei, an diese Leistung anknüpfen und das gelang uns auch. Leider nur 5 Minuten lang. Wir haben unsere Chancen effektiv genutzt, waren präsent und führten mit 7 zu 4. Danach glichen die Astrostars mit einem 3er aus und es folgte ein totaler Bruch in unserem Spiel. Wir waren hinten gegen die jungen, schnellen Spieler der Astrostars sehr anfällig auf ihre Tempogegenstöße. Die Astros ließen den Ball auch gut laufen und suchten und fanden die Lücken in unserer Abwehr. Wir machten vielleicht den Fehler, uns von der Hektik des Spiels anstecken zu lassen.

Weiterlesen: Stark angefangen, dann stark nachgelassen (TVG3 vs. Astrostars 7 : 35 zu 66)

Gerthe 3 hat sich mit vielen alten, aber auch mit neuen, Gesichtern neu aufgestellt, damit sich nicht nochmal eine Saison ohne einzigen Sieg wiederholt. Mit ETUS Wanne-Eickel hätte der Auftaktgegner in der Kreisliga Gruppe A kaum schwerer sein können. ETUS seit Jahren eine eingespielte Einheit die immer in den Playoffs eine Rolle in den vorderen Plätzen einnimmt gegen unser Team, dass sich logischerweise noch in der Findungsphase befindet. 

Weiterlesen: Gerthe 3 mit ordentlicher Leistung gegen ETUS Wanne-Eickel (50 zu 61)

Wir waren bestens vorbereitet - wir hatten Donnerstag trainiert, der eine hatte Ibuprofen der andere Kohletabletten eingeworfen, wir hatten Bier mit und wir hatten mit Markus einen neuen Spieler akquiriert.
Um irgendetwas Positives zu schreiben sei erwähnt, dass wir bis zur vierten Minute des ersten Viertels die Partie ausgeglichen halten (4 : 2) konnten.

Weiterlesen: BC Langendreer 2 : TV Gerthe 3, 108 : 24

Topspiel der Kreisliga-Kellerregion

Ein bis zum Ende spannendes Spiel endete zu Gunsten der Astrostars.
Die Bänke waren gut gefüllt und wir konnten (fast) aus dem Vollen schöpfen.
Das Spiel begann träge und keine der Mannschaften konnte und wollte so richtig die Reuse treffen. Wie dem auch sei, endete das erste Viertel mit 9:4 und man konnte erkennen, dass alle Beteiligten  ziemlich nervös waren.
Man hätte meinen können, dass wir bis zu diesem Zeitpunkt einen leichten Vorteil im Spielgeschehen hatten.

Weiterlesen: TV Gerthe 3 : Astrostars 10, 55 : 58

Dienstagabend in Langendreer.
Auf Grund von einigen Spontanabsagen liefen wir zu siebt auf. Nicht unbedingt die besten Voraussetzungen.
Wir kamen gut ins Spiel. Killer markierte 6 der 10 Punkte aus dem ersten Viertel. Auch im zweiten Viertel hielten wir mit und gingen mit nur einem Punkt Rückstand in die Pause. Wir wollten weiter unser Spiel machen. Egal ob der Gegner eine Zone oder Manndeckung spielt.

Weiterlesen: BC Langendreer 4 : TV Gerthe 3, 59 : 39

Gegen die starke Mannschaft aus Langendreer war auch im drittem Spiel kein Sieg in Sicht. Gegen eine agressive Manndeckung waren schnell unsere Grenzen aufgezeigt und so gingen alle vier Viertel deutlich verloren.

Weiterlesen: TV Gerthe 3 : BC Langendreer 2, 24:86

Auch das 2. Spiel ging leider verloren. Zu bemerken ist, dass wir lediglich Luft für zwei Viertel haben: Das erste und dritte Viertel konnten wir ausgeglichen gestalten. Von den anderen beiden Vierteln ist leider nichts positives zu berichten.

Weiterlesen: Herner TC 2 : TV Gerthe 3, 58 : 29

Zum ersten mal spielte die 3. Mannschaft in neuer Formation zusammen. Die bisherigen Trainingseinheiten konnte noch kein homogenes Team schaffen. Somit waren die ersten beiden Viertel von schlechter Korbausbeute und nervösem Spiel geprägt, erst mit den letzten beiden Vierteln besserte sich Mannschaftsleistung.

Weiterlesen: TV Gerthe 3 : VFL ASTROSTARS, 40 : 79

Innerhalb kürzester Zeit konnten wir mit einer Kreisliga Mannschaft ein weiteres Freundschaftsspiel vereinbaren. Gegner war wieder der Castroper BC. Viele Absagen im sogenannten“ Perspektiv Team plus“ brachten einige Akteure und Kombinationen auf das Feld die so noch nicht da waren.

Weiterlesen: Dritte mit Testniederlage

Seite 2 von 2

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!