Topspiel der Kreisliga-Kellerregion

Ein bis zum Ende spannendes Spiel endete zu Gunsten der Astrostars.
Die Bänke waren gut gefüllt und wir konnten (fast) aus dem Vollen schöpfen.
Das Spiel begann träge und keine der Mannschaften konnte und wollte so richtig die Reuse treffen. Wie dem auch sei, endete das erste Viertel mit 9:4 und man konnte erkennen, dass alle Beteiligten  ziemlich nervös waren.
Man hätte meinen können, dass wir bis zu diesem Zeitpunkt einen leichten Vorteil im Spielgeschehen hatten.


Dies wurde im zweiten Viertel erst mal sofort geändert und die Astros legten einen ordentlichen Lauf hin. 15 : 25 endete dieses Viertel für die Gäste. Daran konnten auch  die elfenartigen Bewegungszustände unseres größten Mannes unter dem Korb nichts  ändern.  Die Einstellung stimmte bei allen Sportkollegen. Ein bis zwei Korbwurfakrobaten waren vielleicht auch etwas zu motiviert, was sich unter anderem durch ein technisches Foul bemerkbar machte.
Wir hielten dagegen und wollten den Halbzeitstand von 24 : 29 wieder egalisieren. In dem dritten Viertel gingen wir mit 30 : 29 in Führung. Ingo und Arnulf hielten uns durch die gut herausgespielten Punkte im Spiel. Die Astros versuchten uns durch Fouls zu stoppen, was teilweise gelang. Unsere Trefferquote im ganzen Spiel von 18  zu 29, würde ich allerdings als gut bezeichnen. Das Viertel ging an uns und es stand 41 : 40.
Da wir in dem letzten Viertel nur in der ersten und letzten Minute punkteten (sechs Minuten lang konnten wir nicht treffen) ging das Viertel 14 : 18 aus. Auch wenn die Freiwurfquote in diesem Viertel bei 100% lag, Arnulf und Volker konnten  in der heißen Phase auch nicht durch Fouls gestoppt werden, haben wir den Sieg leider nicht geschafft.  Eine extrem schwache Verteidigung in dem zweiten Viertel   war hierfür mit auschlaggebend.
Wir werden versuchen in der Rückrunde zwei Schüppen drauf zu legen.
Martin, Chico 2, Volker 9, Richi 5, Björn, Ingo 13, Arnulf 18, Chris 6, Sebastian 2, Marc

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!