Dienstagabend in Langendreer.
Auf Grund von einigen Spontanabsagen liefen wir zu siebt auf. Nicht unbedingt die besten Voraussetzungen.
Wir kamen gut ins Spiel. Killer markierte 6 der 10 Punkte aus dem ersten Viertel. Auch im zweiten Viertel hielten wir mit und gingen mit nur einem Punkt Rückstand in die Pause. Wir wollten weiter unser Spiel machen. Egal ob der Gegner eine Zone oder Manndeckung spielt.


Es lief gut, wobei wir ein wenig nachließen und Langendreer den Vorsprung auf fünf Punkte ausbauen konnte. Alles noch in Sicht- und Reichweite.
Im letzten Viertel lief aber dann so gut wie gar nichts mehr zusammen. Viele unnötige Einzelaktionen, hektische Abschlüsse und fehlende Laufbereitschaft. Dies war aber wohl der Erschöpfung und dem Einsatz der ersten drei Viertel geschuldet. Wir verloren dieses Viertel mit minus 15 Punkten.
Insgesamt war es ein besseres Spiel von uns welches auch durchaus hätte zu unseren Gunsten kippen können. Leider fehlt es am Personal, so dass Auszeiten fast die  einzige Chance für eine Pause waren.

Die Punkte: Sebastian: 2, Volker: 8, Patrick: 5, Ingo: 6, Chris: 4, Jörg: 10, Arnulf: 3

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!