Am Freitagabend ging es für die Zweite im ersten Testspiel zur Reserve des Barmer TV. Für Karsten Krychowski war es die erste Partie als neuer Mann an der Seitenlinie. "Im ersten Spiel kann man nicht viel erwarten. Ich wollte einfach schauen, wie sich die Jungs auf dem Feld verstehen. Dass da noch nicht alles stimmt, sollte klar sein", betonte Krychowski.

Nach einer "ausgedehnten" Aufwärmphase ging es dann auch um 21 Uhr endlich los. Der TVG startet gleich gut ins Spiel mit den ersten drei Punkten durch Cobi Mannke und auch im Rest des Viertels blieb man vorne immer gefährlich. Durch eine ordentliche Defense gelang es den Roten, ein ums andere Mal die Gegner zu schlechten Würfen zu zwingen. Das erste Viertel ging knapp mit 15:19 an den TVG.

 

In der zweiten Halbzeit lief es besser

Im zweiten Viertel spielte der Gastgeber dann etwas besser auf und nutzte vorne die Größenvorteile gegen die kleine Aufstellung des TVG. Krychowski: "Wir haben etwas probiert und hatten hinten zwar einen Nachteil, aber vorne spielten wir einen guten Ball und kamen zu sauberen Aktionen". Nach einer Umstellung lief es dann hinten wieder deutlich besser und der TVG verringerte den Rückstand auf 30:28 zur Pause.

Im dritten und vierten Viertel lief es dann immer besser. Der BTV ließ dem Gast jetzt immer mehr Platz an der 3-er Linie. Aber auch in der Zone waren die Roten jetzt immer einen Schritt schneller und hinten eine Hand ehr am Ball. In der 37. Minute war das Spiel dann bei 44:55 für den TVG gelaufen. Nachdem die letzten Minuten runtergespielt waren, stand ein 50:58-Sieg für den TV Gerthe. "Wir haben verdient gewonnen. Wir waren die ganze Zeit im Spiel und hatten nur eine kurze Phase, wo wir dem Gegner das Spiel überlassen haben".

Erfolgreicher Einstand der Neuen

Zum Einstand der neuen Spieler sagte der Coach erfreut: "Die Jungs haben sich schnell verstanden. Dennis Tüselmann, der vom VfL kam, hatte einige gute Aktionen unter dem Korb. Brolin Chenyi, der in der zweiten Mannschaft Spielpraxis sammeln soll, zeigte, warum er für die Erste noch wertvoll werden kann. Nico Engelmann zeigte bei seiner Rückkehr ins rote Trikot, dass auch er mit den neuen und alten Kollegen gut harmonieren kann. Adam Zielonka, aus der eigenen Jugend, war noch etwas nervös und muss sich an die schnellere Spielweise gewöhnen, zeigte aber trotzdem eine gute ersten Leistung."

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!