Ein Hauch von NBA in der Bezirksliga. Die 2.Mannschaft spielte innerhalb von 24 Stunden zwei Meisterschaftsspiele. Sonntag’s empfing die 2.Herren erst den ASC Dortmund 2 und Montag’s ging es für die Rot-Weißen dann bei Wellinghofen um die nächsten wichtigen Punkte in der Meisterschaft.

4. Sieg sorgt für Tabellenführung

Der Gast vom ASC war ersatzgeschwächt, mit nur 6 Leuten angereist und stand einem motivierten 11-Mann Kader gegenüber. Das Spiel verlief jedoch lange nicht so klar, wie es hätte sein müssen. Durch ein paar schlechte Entscheidung in der Offensive und einer zu entspannten Einstellung hinten, kamen die Gastgeber nicht zu der gewünschten frühen Vorentscheidung und mussten 35 Min. hart arbeiten um am Ende den 86:62 Sieg und die 2 Punkte zu behalten. Coach Karsten Krychowski war nach dem Sieg dennoch nicht zufrieden mit der gezeigten Leistung: „Mit einer vollzähligen Gästemannschaft hätten wir heute richtig Probleme kriegen können. So haben wir nochmal Glück gehabt das den Jungs aus Dortmund am Ende die Puste ausging."

Knapp 24 Stunden ging es für die Gerther Reserve als vorläufiger Tabellenführer dann zum TuS Wellinghofen.

 

Die erste Niederlage

Der Gastgeber war, trotz eines holprigen Saisonstarts, eine Nummer zu "groß" für die Rot-Weißen. Gerthe hatte zwar einen Kader von 11 Mann dabei aber leider mit Kai Enstipp nur einen nominellen Center. Diese kleine Aufstellung spielte den Dortmundern mit ihren 2-3 großen Leuten natürlich in die Karten. Gekonnt landete der Ball immer wieder bei den Centern,die dann spätestens den zweiten Rebound verwerteten. Gerthe dagegen mussten für jeden Punkt richtig hart kämpfen. Ausserhalb der Zone bekamen sie zwar freie Würfe aber der Ball wollte, an diesem Abend, einfach nicht reinfallen. In der Zone war es dann wieder das quantitative Centerproblem, welches den Gästen den Weg zum Korb erschwerte.Am Ende eine klare 70:56 Niederlage, die aber im Rückspiel unter normalen Umständen zu verhindern ist. „Mit nur einem Center ist es schon nicht leicht aber wenn du dann gleichzeitig auch noch 2-3 Gegenspieler in der Größenordnung hast, wird’s richtig schwer. Der Einsatzwille hat heute bei allen gestimmt. Wobei sich Björn Bourscheidt, Kevin Jüngling und Wesley Knaup sehr stark gegen die Center verkauft haben. Mehr ging heute einfach nicht.“ lobte der Coach die Einsatzbereitschaft des gesamten Teams. Weiterhin freute sich der Coach auch über das nächste u-18 Debüt: „Mit Tom Oberhoff hat heute schon der vierte u-18 Spieler sein Debüt in der 2. Mannschaft gegeben. Er hat seine Sache gut gemacht und hat sich für die Mannschaft empfohlen!".

 

Am 11.11.17 kommt es für die 2.Mannschaft im Gerthe-Dome zum ersten Topspiel der Bezirksliga. Um 20 Uhr empfängt der TVG als Zweitplatzierter, den Tabellenführer vom BBC Herne. Die Reserve will die Tabellenführung der Bezirksliga 9 zurückerobern und hofft auf einige Unterstützung von der Tribüne!

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!