Am Samstag ging es für die Reserve zum nächsten Stadtderby, nach Langendreer. Beide Teams waren vor dem Spiel noch ohne Punktverlust und wollten es auch bleiben.

 

Die Gäste aus Gerthe zeigten gleich mal von Beginn an, wohin die Reise gehen sollte. Über eine gute Defence und eine ordentliche Angriffsleistung brachten die Jungs in Rot, den Gastgeber immer wieder in brenzliche Situationen. Nach fünf gespielten Minuten stand es verdient 14:2 für die Gäste. Dann jedoch fing sich der BCL und zeigte ebenfalls das sie am Spiel aktiv teilnehmen wollten. So entwickelte sich langsam ein spannendes Spiel.

 

image1

Guter Start ins Derby

Mit einer 21:11 Führung ging es ins 2. Viertel, in dem es jetzt etwas besser für den BCL lief. „Wir haben uns selbst aus dem Spiel gebracht“, ärgerte sich Coach Karsten Krychowski schon zur Halbzeit. „Wir haben uns zu sehr mit uns selbst beschäftigt und der Gegner hat es zum Ende hin ausgenutzt“. Eine 6-Punkte-Führung (36:30) verblieb den Gästen noch zur Halbzeit.

Im 3. Spielabschnitt war es dann ein richtiges Kampfspiel. Zunächst legte Gerthe mit einem 3er vor und der BCL zeigte sich sicher von der Linie. Dann passierte auf der Anzeigetafel fünf Minuten nichts mehr. Beide Teams legten dann zwar noch ein paar Punkte drauf, aber am Ende ging es weiterhin mit 6-Punkten-Unterschied ins letzte Viertel.

Wie erwartet blies der BCL jetzt zum Angriff und der Gast fand keine Möglichkeiten diesen Ansturm aufzuhalten. Bälle wurden, durch schlechte Pässe und Verwertungen, zu einfach abgeben und der BCL schnupperte in der 36.Minute erstmals an der Führung (52:53). Beim Stand von 54:56 (40.Minute) ging es dann nur noch um Willen, Einsatz und Aggressivität. Und genau diese Eigenschaften zeigte der TVG jetzt.

 

image2

"Stolz auf den Sieg"

Noch 50 Sek.!! Sehr gute Beinarbeit von Noah Klein, ein abgefangener Pass von Lars Enstipp und dieser sprintet zum wichtigen 3-Punktspiel. Der TVG wieder vorne mit +1 und weiter aggressiv. Der BCL hatte noch einmal die Möglichkeit auf den Führungswechsel, aber vergab diese Chance knapp 20 Sekunden vor Schluss. Mit 4 weiteren Treffern von der Linie sicherte sich der TVG am Ende den Sieg in einem erwartet spannenden Spiel und bleibt weiterhin ohne Punktverlust.

„Ich bin stolz auf den Sieg, die Leistung der letzten zwei Minuten und was die Jungs da nochmal rausgeholt haben. Aber wir haben auf dem Weg dahin so viele kleine und große Fehler gemacht, dass wir weitesgehend über kein gutes Spiel sprechen können“, reflektierte das Team zusammen mit dem Coach nach dem Spiel.

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!