Nach der Niederlage zum Jahresauftakt gegen den LTV Lippstadt ging es in den beiden darauffolgenden Wochenenden gegen zwei Gegner aus der benachbarten Dortmunder Bierstadt. Während man sich bei den Basketballern der BB Unity Dortmund erst nach der Verlängerung geschlagen geben musste (69:64), gelang im dritten Spiel des Jahres gegen die zweite Mannschaft der TVE Barop dann endlich der erste Sieg (54:39). 

Weiterlesen: "Dortmunder-Doppelpack" endet 1:1

Das hatte man sich anders vorgestellt: Zum Jahresbeginn empfing der TV Gerthe den LTV Lippstadt im heimischen Gerthe Dome. Mit einem Sieg gegen den Tabellenfünften wollte man sich ein kleines Polster im Kampf um Platz Vier verschaffen. Doch wie es im Leben nun mal ist, kommt es erstens anders und zweitens als man denkt. Nach 40 gespielten Minuten mussten sich die Gastgeber dem starken Aufsteiger aus Lippstadt mit 65:83 (35:40) geschlagen geben.

Weiterlesen: Verdiente Niederlage zum Jahresauftakt

Den ersten Hunderter der Saison fuhr die Erste Mannschaft beim Tabellenvorletzten TV Mengede ein. Beim 101:45 war der Gastgeber von Beginn an chancenlos. Der TVG überzeugte in der ersten Halbzeit mit einer starken Trefferquote, vor allem jenseits der Drei-Punkte-Linie, die noch die alten Maße hatte. Allerdings ärgerte sich Trainer Bastiaan Vanhoyland über die 20 erzielten Punkte der Hausherren in den ersten 20 Minuten. “Da waren wir viel zu nachlässig, vor allem im Reboundverhalten.”

Weiterlesen: Zwei Siege zum Abschluss des Jahres 2017

Mit gesenkten Köpfen schlichen die Mannen des TV Gerthe vom Platz. Soeben hatten sie nach großem Kampf gegen den weiterhin ungeschlagenen Tabellenführer, dem TVG Kaiserau, mit 72:74 (37:40) verloren und ließen damit die Chance aus näher an die Tabellenspitze zu rücken. Dabei gab es keinen Grund die Köpfe hängen zu lassen. Denn schließlich war der TV Gerthe dem Spitzenreiter ebenbürtig und hielt das Spiel bis in die Schlusssekunde offen und mit etwas Glück wäre auch mehr drin gewesen.

Weiterlesen: Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer

Vor einer schweren Aufgabe steht die Erste Mannschaft am Samstag (18.30 Uhr, Schulzentrum). Denn mit der TVG Kaiserau kommt der ungeschlagene Tabellenführer in den Gerthe Dome. 

Weiterlesen: Spitzenreiter Kaiserau kommt in den Dome

Eine starke Leistung bot der TV Gerthe am Samstag bei der Schwerter Turnerschaft. Beim 70:94 (41:49) – Auswärtssieg wussten die jungen Gerther vor allem in der Offensive zu gefallen und holten ihren vierten Sieg in Folge. Nebenbei erzielte man offensiv ein „Season-High“ mit 94 Punkten.

Weiterlesen: Treffsicher in Schwerte

Eine eher durchwachsene Leistung zeigte die erste Herrenmannschaft des TV Gerthe im Derby gegen die vierte Mannschaft der Astrostars Bochum. Beim 63:50 (36:23) -Heimsieg wusste das Team aus dem Bochumer Norden nur phasenweise zu überzeugen. Den Großteil der Spielzeit passte man sich einem schwachen Gegner an und blieb damit weit unter den eigenen Ansprüchen. 
 

Weiterlesen: Keine Glanzleistung im Derby!

Lange hat der TV Gerthe nach der Rückkehr ins Schulzentrum darauf gewartet, jetzt ist sie endlich montiert: die neue 24-Sekunden-Uhr, die nun über den Körben thront. Am Samstag, den 18.11.2017 wird sie offiziell eingeweiht, wenn der Sponsor, die Sparkasse Bochum, zu Besuch kommt.

Dafür haben sich die Verantwortlichen ein großes Rahmenprogramm einfallen lassen. “Hauptact” ist natürlich das Lokalduell der ersten Mannschaft gegen die Bochum AstroStars 4 um 18.30 Uhr. Für die Mannschaft von Trainer Bastiaan Vanhoyland geht es nur um einen Sieg. “Wir wollen Zuhause ungeschlagen bleiben”, fordert er.

Weiterlesen: Offizielle Spendenübergabe mit der Sparkasse Bochum

Mit einem 57:61 (24:31) -Auswärtssieg kehrte der TV Gerthe am Samstag aus dem Hamster-Käfig zurück und festigte damit seinen vierten Tabellenplatz. Doch der Erfolg gegen die zweite Mannschaft des TUS 1859 „HammStars“ Hamm war hart umkämpft und bis zum Ende spannend.

Weiterlesen: Sieg im Hamster-Käfig

Seite 2 von 23

Impressum | Datenschutz

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!