Die wohl beste Leistung der vergangenen Wochen lieferte der TV Gerthe im letzten Saisonspiel gegen den Tabellendritten aus Schüren ab. Beim 66:75 boten die Schützlinge von Trainer Bastiaan Vanhoyland zumindest lange Zeit Paroli, waren dann aber in der Schlussphase stehend k.o.

 

170410 TVG TSG Team

 

Ohne vier nach Schüren

Denn ohne die beiden Routiniers Gordon Reckinger, Patrick Thiele sowie Jonathan Maull und Noah Klein standen lediglich neun Spieler zur Verfügung. “Am Ende sind wir mal wieder von zwei Spielern den Gegners besiegt worden”, gab Gerthes Kapitän Daniel Schimpke zu Protokoll. Mit dem schnellen Fechner und Center Brauner hatten die Dortmunder zwei Akteure in ihren Reihen, die zusammen alleine 52 Punkte beisteuerten.


Flügelspieler Fechner war es auch, der im dritten Viertel zwei Mal fast im Alleingang eine Führung heraus schoss. Und plötzlich lagen die Gerther mit 40:51 zurück. “In dieser Phase haben wir leider zu überhastet gespielt”, betonte Vanhoyland. Aber mit acht verwandelte Freiwürfe von Schimpke fanden die Gäste wieder in die Partie zurück. Nach einem Dreier (33.) von Cobe Mannke war die Partie dann wieder ausgeglichen. Von da an blieb die Begegnung bis zur 37. Minute nach Punkten von Abdelkader Lamhiti (4) und Bastian Block (2) knapp, ehe sich die Hausherren am Ende durchsetzen konnten.

 

170410 TVG TSG LamhitiTotal k.o. in der Schlussphase

“Uns ist leider die Kraft ausgegangen”, resümierte Vanhoyland. “Aber ich bin mit dieser Leistung zum Saisonabschluss zufrieden.” Ein Sonderlob verdiente sich vor allem Bastian Block, der sich seine wohl beste Leistung bis zum letzten Spieltag aufgehoben hat und gleich drei Dreier verwandelte. Am Ende haben die Gerther 37. Minuten mit dem Tabellendritten mitgehalten und lange am Sieg geschnuppert.


Jetzt geht es nun erstmal in die verdiente Off-Season, ehe dann ab dem Sommer hoffentlich wieder das Schulzentrum als Heimspielhalle zur Verfügung steht. Ein Dank gilt übrigens dem Gerther Fan-Club, der die Mannschaft auch am gestrigen Samstag wieder lautstark unterstützt hat und bei fast allen Auswärtsspielen in dieser Saison mit von der Partie war.


Punkteverteilung:
TVG: Block (16), Schimpke (16), Lamhiti (13), Dückershoff (7), Mannke (6), Riss (4), Masakidi (4), Peters (0), Pospiech (0)
TSG: Brauner (27), Fechner (25), Ihnen (10), Lehm (9), Kehse (2), Klüppel (2), Robbelke (0), Hinxlage (0), Lauersdorf (0)

Viertelergebnisse: 16:17, 13:11, 21:27, 16:20

Freiwürfe: 17/26 (65%)

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!