U18w: Erstes Spiel – Erster Sieg

Nach der langen Sommerpause starteten die Gerther Mädels am Sonntag um 16 Uhr noch etwas holprig gegen die Xanten Romans.
Ein Dreier von Lea Dückershoff brachte in der ersten Minute zwar eine schnelle Führung, aber ansonsten war offensiv nicht viel zu holen. Die Defense ließ sehr zu wünschen übrig, wodurch der Gegner knapp mit 8:11 in Führung gehen konnte.
Im zweiten Viertel traten die Gerther dann wieder aggressiver und furchtloser auf. Schnelle Ballgewinne und verwandelte Fast-Breaks brachten dann eine 11 Punkte Führung zur Halbzeit (26:15). (18:4)
Auch nach der Pause ließ die U18w um Trainerin Judith Hopf nicht locker und erzielte offensiv weitere 17 Punkte, darunter auch ein Dreier von Ilka Leißnig. Die Defense zeigte nochmals ein paar Lücken und so wurden auch dem Gegner wieder deutlich mehr Punkte gewährt (17:11).
Mit einer 17 Punkte Führung starten die Gerther dann ins letzte Viertel und gaben nochmal Vollgas. Die ersten vier Minuten gingen die Punkte mittels schnellen Pässen nochmals an den Gegner, doch danach stoppten die Gerther jeden Angriff erfolgreich und spielten die Fast Breaks souverän aus.
Mit einem deutlichen 61:32 Sieg beenden die Mädels das erste Heimspiel.
Trainerin Judith Hopf ist trotz des deutlichen Ergebnisses nicht 100% zufrieden: „Die Trefferquote war deutlich zu niedrig, weil zu viele Würfe nicht gut rausgespielt und unter Hektik genommen wurden.
Zudem dürfen wir gegen einen besseren Gegner das erste Viertel nicht verschlafen.“

Es spielten: Lisann Demuth, Lena Leißnig, Ilka Leißnig, Anrica Zielke, Lara Volkenrath, Lea Dückershoff, Patricia Pultar, Julia Rose, Svenja Gerdemann, Pauline Meggert und Lena Bohnenkamp.

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!