Ihren zweiten Saisonsieg holte die U18m des TV Gerthe am Wochenende gegen die RE Baskets Schwelm. Ganze elf Leute fanden sich, um den Bundesliga-Nachwuchs aus dem Bergischen Land im Schulzentrum Gerthe zu empfangen. 

Schwelm war mit einem Sieg in Sterkrade in die Saison gestartet und zeigte sich als Gegner auf Augenhöhe. Die Coaches Nils Stachowiak und Robin Lüttmann vertrauten auf einen Großteil der Starting Five der letzten Woche. Und wieder dauerte es einen Augenblick, bis die Gerther Talente ins Spiel gefunden haben. Nach zwei schnellen Gegenkörben erzielte Magnus Wiemann die ersten TVG-Punkte. Danach lief es gut in der Offensive: die Jungs schafften es immer wieder, einfache Punkte in der Zone zu erzielen. Wieder gab es jede Menge Fast Breaks, die aus guter Zonenverteidigung resultierten. Mit 22:10 nach zehn Minuten konnten die Trainer schon zufrieden sein.

Doch den erkämpften Vorsprung gab man im zweiten Viertel immer wieder ab. Nun waren es die Baskets, die den einfachen Weg in die Zone fanden. Zu wenig Gegenwehr kam von der TVG-Defensive. Sowohl im 1-on-1, als auch im Boxout-Verhalten mangelte es an Agressivität. Doch man hielt die Führung dank weiterer guter Angriffe bis zur Halbzeit, war aber nur noch mit 38:36 vorne.

Nach der Halbzeitpause legten die Gerther dann wieder los wie die Feuerwehr, bereits nach einer Minute nahm der Schwelmer Coach die Auszeit. Tolle, lange Pässe nach Ballgewinnen ermöglichten uns Korbleger gegen null. Das Team harmonierte gut miteinander, der Ball lief über mehrere Stationen und heraus kamen gute Ausstiege und oftmals auch zwei Punkte. Lediglich der Schwelmer Big Man Julian Birkenstock bereitete der Defensive Schwierigkeiten, wenn er aus dem Low Post agierte. 

Bis ins vierte Viertel nutzte der Gast diese Lücke in der Gerther Zonenverteidigung und kam bis auf einen Punkt heran (68:67). Doch nach einer Auszeit wurde auch diese Schwäche behoben, und über engagierte Verteidigung gelang es, dass Schwelm kaum noch in die Zone kam. Viele Ballgewinne bereits beim ersten Pass des Gegners brachten den TV Gerthe auf Abstand. Auch starke Einzelaktionen der Schwelmer Guards konnten nicht verhindern, dass die Punkte im Schulzentrum Gerthe blieben. Dank einer guten Mannschaftsleistung erarbeiteten sich die Gerther Jungs einen 85:77-Heimsieg - und standen damit zumindest zeitweise auf Platz 1 der Oberliga.

Statement der Coaches: "Heute müssen wir unseren Spielern zu einer guten Leistung gratulieren. Mit der Zonenverteidigung haben wir zahlreiche Bälle gewonnen. Nur zwischenzeitlich fehlte die Intensität, nur zehn Fouls im ganzen Spiel sprechen für sich. Es war schön zu sehen, dass das Team einen Weg gefunden hat, gegen die Schwelmer Verteidigung zu punkten. Unsere Ballbewegung als auch die individuelle Klasse unserer Spieler haben dazu beigetragen. Den Sieg hat sich die Mannschaft heute verdient."

Kommende Woche geht es weiter mit einem weiteren Heimspiel, am Samstag (06.10.2018) sind die Solingen Sharks zu Gast im Schulzentrum Gerthe (14 Uhr).

Impressum | Datenschutz

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok