Wir erwischten zwar keinen guten Start ins Spiel, weil Königshardt früh seine Treffsicherheit fand und wir die Schützen nicht energisch genug störten lagen wir nach 2 Minuten schon mit 0 zu 7 zurück. Wir fingen uns dann aber und konnten durch Keyhan, Fabio und Philippe ausgleichen. Dann kam wieder eine Phase, in der die Gäste einfache Punkte erzielten, weil wir gegen die Pressverteidigung den Einwurf nicht an den freien Mitspieler bekamen.

Zum Ende des Viertels kamen wir aber nochmal auf 4 Punkte heran. Bis zur 13. Spielminute lief das Spiel auf Augenhöhe, dann kam ein Bruch ins Spiel der uns einen 11 zu 0 Negativlauf einbrachte. Wir vergaben zu viele Möglichkeiten am Brett und schalteten nicht schnell genug in die Defense um. So betrug der Rückstand zur Pause 16 Punkte.

Zur Pause hatte die Mannschaft die Aufgabe, die Einwurfsituationen besser zu lösen, denn die Presse der Gegner ließ deutlich nach, sobald wir den Ball über die Mittellinie bringen konnten. Wir hatten das Glück, dass unsere Gäste ein paar Center-Spieler aus der Hinrunde nicht dabei hatten, sodass wir körperlich auch offensiv einige Rebounds holen konnten, diese brachten uns leider aber keine Punkte ein. Auffällig war außerdem, dass wir in der Defense gegen den Ball zwar einige Ballgewinne hatten, jedoch die daraus entstehenden Überzahlsituationen nicht gut zu Ende spielten weil die Pässe auf den freien Mitspieler zu spät oder gar nicht kamen. So trafen die Gäste konstant ihre 19 Punkte in der zweiten Halbzeit, während wir nur 10 Punkte pro Viertel machen konnten.

Endstand: 42 zu 76

Fazit: Nach wir vor macht uns das Fehlen unserer zuverlässigen Scorer zu schaffen. Zumindest würden wir die Spiele dann deutlich enger gestalten als es jetzt der Fall ist. Das erste Viertel verlief phasenweise ausgeglichen, dann kam ein Punkt, wo wir uns durch die Pressverteidigung der Gäste viel zu leicht die Bälle abnehmen ließen. Die Überzahlangriffe wurden von uns fahrlässig ausgespielt und dadurch ließen wir einige Chancen ungenutzt. Wir haben nun einen guten Monat Zeit, uns für die letzten 2 Spiele zu rüsten, um die Saison anständig zu beenden. Mit dem heutigen Ergebnis konnten wir immerhin unser zweites Saisonspiel erreichen und haben mehr Punkte erzielt, als im letzten Oberliga Jahr.

Mit dabei waren: Keyhan (10 Punkte), Edgar (1 Punkt), Bugday (3 Punkte), Daniel (4 Punkte), Paul, Philipp (4 Punkte), Cajus (2 Punkte), Marlon, Wanja (2 Punkte), Philippe (8 Punkte) und Fabio (4 Punkte).

Viertelergebnisse: 11 zu 15, 11 zu 23, 10 zu 19, 10 zu 19

Sponsoren

AMAZON Smile TVG

Newsletter abonnieren

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!