Unser U 14-Mädchenteam besiegt in einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel vom 3. Spieltag das Team vom Osterather TV mit 56:28. In einem spannenden und guten Oberligaspiel feierten die Gerther Mädchen einen wichtigen Heimsieg  gegen einen guten Gegner und zugleich einen optimalen Saisonstart. 

Nach dem Gewinn des Oberligameistertitels unseres Teams in der letzten Saison und der altersbedingten Abgabe einiger Leistungsträgerinnen in unsere U 16 weiblich, weiß man zu Saisonbeginn nicht so genau wo man steht. Die Mädchen des Osterather TV hatten zudem aufgrund einer guten Platzierung in der letzten Spielzeit in einer anderen Oberligagruppe sowie durch Turniergewinne in der Vorbereitung auf sich aufmerksam gemacht, so dass hier eine schwere Aufgabe gleich zu Saisonbeginn  anstand.  Es kann vorweggenommen werden,  es war das erwartet schwere Spiel, wobei der neuformierte und ergänzte Gerther U14-weiblich-Kader unter Berücksichtigung des erst kurzen Trainingsbetriebes nach den Sommerferien im gut besuchten "Gerther Dome" bereits eine ansprechende und engagierte Leistung zeigte, auf die es sich aufbauen lässt.

Unser Team ging dabei gleich zu Beginn zunächst mit 5:0 gegen den Osterather TV in Führung (2. Minute). Daraufhin spielte das Gästeteam mit Größenvorteilen stark auf. Im Weiteren entwickelte sich ein intensives und umkämpftes Spiel, in dem die Osterather Mädchen besser punkteten und ihre Chancen effektiv nutzen. Mit einem 11:16 Rückstand ging es in das 2.Viertel. In einer weiter engen Partie bekamen die Gerther Mädchen dann ab dem 2. Spielabschnitt besseren Zugriff auf das Spiel, stellten sich auf die Spielweise ihrer Gegnerinnen besser ein, wobei  aufgrund der guten und engagierten Verteidigungsarbeit beider Teams die Korbausbeute zunächst gering blieb. Immerhin konnten die Gerther Mädchen das Ergebnis trotz leichtfertig vergebener Korbchancen bis zur Halbzeitpause drehen, so dass es mit einem denkbar knappen Vorsprung von 21:20 in die Halbzeitpause ging. In der Kabine wurden die Stärken und Schwachstellen nochmals angesprochen.  

In der 2. Halbzeit war es dann so, dass sich unser Team in der Leistung steigerte und sich insbesondere nunmehr auch bei der Wurfquote treffsicherer und im Spiel effektiver und entschlossener zeigte. Mit einer herausgespielten 30:24-Führung ging es dann in das Schlussviertel. Hier startete unser Team mit  tollen Kombinationsspiel, starken Einzelaktionen und erhöhten Tempo einen 13:0 Run bis zur 35. Minute, womit die intensive und engagierte Gegenwehr der Osterather Mädchen gebrochen war. Mit einem herausgespielten 26:4 im Schlussviertel gestaltete sich am Ende das Ergebnis jedoch deutlicher, als es der Spielverlauf zuvor wiedergibt. 

Gelungener Saisonstart der U14w: Und sie tanzen wieder mit La Ola im "Gerther Dome"

Unter Berücksichtigung der kurzen Vorbereitungszeit und der Schwere der Aufgabe zeigten sich der Headchoach Stefan Wachholz und seine Trainerassistentin Ilka Leißnig mit der Teamleistung, dem Engagement und dem Ergebnis sehr zufrieden. Positiv anzumerken ist auch, dass sich gleich vier Spielerinnen mit mehr als 10 Punkten in die Scorerliste eintragen lassen konnten, was für die Ausgeglichenheit des Kaders streitet.

Der Dank geht auch an die Spielerinnen, die sich trotz oder unmittelbar nach Verletzung dem Team zur Verfügung stellten und von der Bank unterstützten. Auch unsere Newcomer Julia und Enia feierten einen gelungenen Einstand. Am Presaison-Weekend werden wir am nächsten Samstag zu einem Testspiel gegen den TV Hörde antreten, bevor es zur eigentlichen Saisoneröffnung  am terminierten Erstspieltag am Sonntag, den 23.09.2018 zu einem echten Lokalduell dann auswärts bei unseren Sportsfreunden der AstroStars Bochum II kommt.

Punkteverteilung:

TV Gerthe - Osterather TV 56:28

Carla (15), Romina (12), Jana (11), Hannah A. (10), Delila (6), Mirjana (2), Fiona, Julia, Enia und Paula 

Viertelergebnisse: 11:16, 10:4, 9:4 und 26:4

 

 

Impressum | Datenschutz

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok