Mit einer Klasse-Leistung startete das Gerther Mädchenteam aus der Winterpause wieder in die Oberliga-Saison und bleibt mithin weiter ungeschlagener Tabellenführer. In einem gutklassigen und intensiven Spiel wurde das direkte Verfolgerteam aus Hagen verdient besiegt und die beeindruckende Serie von nunmehr 10 Siegen fortgesetzt.

Nach einer Spielpause weiß man nie, wo man genau steht. Weil die Sporthallen im Bochumer Stadtgebiet während der Winterschulferien alle geschlossen hatten, machte unser Team gemeinsam mit den befreundeten U 14 Teams der ASTROSTARS und von TVE Barop am letzten Wochenende vor Schulbeginn ein intensives 2-tägiges Trainingslager mit einem tollen Begleitprogramm in Witten (siehe gesonderter Bericht). Es kann vorweggenommen werden: Die Maßnahme als solches und die Trainingsarbeit haben sich voll amortisiert. Mit dem Sieg gegen Hagen wurden Big Points für eine vordere Platzierung gewonnen.

Unser Team startete sehr entschlossen, motiviert, zielstrebig, effizient und mit viel Tempo in das Spitzenspiel gegen Hagen. Mit einer gut und überzeugend herausgespielten 24:8-Führung unseres Teams wurde das 1.Viertel beendet.

Mit einer aggressiveren Verteidigung und einer verbesserten Offense kamen die Hagenerinnen anschließend besser ins Spiel und konnten den Vorsprung auf zwischenzeitlich bis zu 8 Punkte im 2. Viertel verkürzen.

Mit vielen gelungenen Aktionen auf beiden Seiten entwickelte sich im Weiteren ein echtes und umkämpftes Spitzenspiel in der gut besuchten Sporthalle. Unsere Gerther Mädchen erwehrten sich den immer besser aufspielenden Gegnerinnen und konnten immer wieder unter dem Brett wie auch bei Schnellangriffen eigene wichtige Punkte machen. Insgesamt gelang es erfolgreich das Team aus Hagen auf Distanz zu halten. Mit einer 39:29 Führung ging es in die Halbzeitpause.

Mit einem tollen Teamplay im Angriff und einer engagierten Verteidigungs- und Reboundarbeit gaben die TVG-Mädchen die Führung fortan auch in der 2. Halbzeit nicht mehr aus der Hand, hatten meist eine geeignete Antwort parat und zeigten eine geschlossen gute und überzeugende Mannschaftsleistung. Auch spielerische und taktische Elemente wurden aus Trainersicht gut umgesetzt.

Nach der 34. Minute (Zwischenstand 55:47) gelang es nach einer Auszeit mit Fokussierung auf das Wesentliche im Fortgang die Gerther Führung dann wieder auszubauen (53:37 nach dem 3.Viertel).

Mit drei direkt aufeinander folgenden erfolgreichen und gut herausgespielten Korbaktionen in der 36. Minute zum Zwischenstand 61:47 war dann das bis zum Schluss intensiv und abwechslungsreich geführte Spiel zweier guter und engagiert auftretender Mannschaften zugunsten unseres Teams endgültig entschieden.

Glückwunsch zur tollen Leistung an unser Team, das sich am Ende mit einer La Ola -Welle bei den mitfiebernden Gerther Zuschauern bedankten.

Dies  muss zugleich aber auch Ansporn sein, die bisher guten Leistungen weiterhin zu bestätigen und im Training unverändert konzentriert und engagiert zu arbeiten. Insbesondere hoffen wir, dass unsere Rekonvaleszenten im Verlauf der Rückrunde wieder voll einsatzfähig zur Verfügung stehen.

Am kommenden Samstag geht es nunmehr für unser Mädchenteam zum letzten Spiel in der Hinrunde zum nächsten Spitzenduell, dem Tabellenzweiten BC 70 Soest (Saisonbilanz: 9 Siege/1 Niederlage). Beide Teams haben bisher eine tolle Halbserie gespielt, so dass dem direkten Aufeinandertreffen mit Freude und Spannung entgegengesehen werden kann.

Punkteverteilung:

TV Gerthe – TSV Hagen 2  74:56

Hannah K. (15), Hannah A. (13), Carla (12), Delila (10), Tanja (10), Mirjana (6), Romina (4), Jana (4), Fiona, Nelly, Rijada.

Viertelergebnisse: 24:8, 15:21, 14:8 und 21:19

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!