Mit dem 5. Sieg im 5. Spiel kehrten unsere U 14 Mädchen vom Auswärtsspiel am Sonntag beim ASC 09 Dortmund heim und stehen wieder an der Tabellenspitze in der Oberliga. Trotz des deutlichen Sieges kam am Ende aber nicht so rechte Freude auf…

Die Mannschaft startete mit großem Elan und entsprechender Zielstrebigkeit in die Partie bei unserem Dortmunder Ortsnachbarn. In der Defensive ließ unser Team wenig zu, in der Offensive wurden viele Angriffe konsequent und mit guten Aktionen erfolgreich abgeschlossen. Auch vermochte das Team durch viele schöne Zusammenspiele zu gefallen. Um allen Mädchen ausreichende Spielpraxis nach den Herbstferien zu verschaffen, wurde entsprechend durchgewechselt. Ausdruck der spielerischen und technischen Überlegenheit unseres Teams sowie der Ausgeglichenheit des Kaders war eine deutliche und auch in dieser Höhe verdiente 28:2 Führung nach dem 1. Viertel sowie ein herausgespieltes Halbzeitergebnis von 58:4.

Der erfolgreiche Spielverlauf wurde unmittelbar vor der Halbzeit dann leider durch eine schwere Fußverletzung von Julia nach einer unglücklichen Verteidigungsaktion ihrer Gegenspielerin getrübt. Die Mannschaft brauchte sichtlich Zeit dieses Ereignis in der Pause und nach Spielwiederbeginn zu verarbeiten. Es stellten sich Konzentrationsfehler ein, in der Defensive ließ man zu viel Platz und Räume und im Offensivspiel verhaspelte man sich nunmehr in viel zu viele Einzelaktionen. Überdies wurden viele Korbchancen leichtfertig und überhastet vergeben. In dieser Phase verdienten sich die sich tapfer erwehrenden Gastgeber ihre Korberfolge.

Im Schlussviertel zog unser Team zwar wieder im Leistungsvermögen etwas an, der unbeschwerte und strukturierte Spielfluss war jedoch verloren. Der 100-er Punkt blieb uns am Ende knapp vergönnt. Das Ergebnis war am Ende aber nachrangig. Unsere Gedanken waren verständlich bei der parallel im Krankenhaus weilenden Mitspielerin. Das gesamte Team wünscht Julia, dass sie schnell wieder gesund wird.

Gegen die zuletzt mit drei Siegen in Folge sehr erfolgreich aufspielende Mannschaft von BSV Wulfen wird es am kommenden Samstag, den 18.11.2017 (Anwurf: 14:00 Uhr Schulzentrum) einer erheblichen Leistungssteigerung und einer geschlossen guten Teamleistung bedürfen, um die Tabellenposition zu verteidigen. Insofern würde sich das Team nach ihrer bisherigen Erfolgsserie über entsprechende Unterstützung von den Rängen sehr freuen.

Punkteverteilung:

ASC 09 Aplerbeck – TV Gerthe 17:99

Es spielten: Hannah A. (22), Hannah K. (18), Delila (16), Romina (11), Carla (10), Tanja (8), Nelly (6), Julia (4), Mirjana (2), Fiona (2), Jana und Aurèlie

Viertelergebnisse: 2:28, 2:30, 9:18 und 4:23

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!