Die Serie hält weiter an. 4. Sieg im 4. Spiel in der Oberliga. Unsere U 14-Mädchen feierten nach einer erneut starken Teamleistung einen verdienten 56:25 Auswärtserfolg beim TV Hörde und setzten sich mit diesem wichtigen Sieg gegen einen guten Gegner oben in der Tabelle fest.

Nach den Kantersiegen des Teams von TV Hörde gegen ASC 09 Dortmund (100:14) und gegen die Ruhrpott Baskets Herne (112:32) war unsere Mannschaft bezüglich der Offensivstärke des Gegners gewarnt. Insofern wurde ein besonderes Augenmerk auf eine gute Verteidigungsarbeit unserer Mädchen gelegt. Aufgrund diverser Ausfälle reisten wir diesmal mit einem kleineren Kader am Sonntagmittag nach Hörde an. Unsere Mädchen gingen zur Freude des Trainerteams gut eingestellt, sehr konzentriert, entschlossen und engagiert die Aufgabe an.

Mit einem sehr guten Start und einer effektiv herausgespielten 12:0 Führung nach sieben Minuten gelang ein Start nach Maß. Mit einer starken Defensearbeit und einer sehr guten kämpferischen sowie läuferischen Leistung brachte man den Gegner nicht ins Spiel und baute den eigenen Vorsprung kontinuierlich aus. Besonders unter dem Korb, beim Rebound und beim Aushelfen nach Blöcken des Gegners zeigten sich unsere Mädchen sehr präsent, aufmerksam und zweikampfstark. Nachdem die Gegnerinnen mit einer Pressverteidigung reagierten, stellten sich zwischenzeitlich bei unserem Team zwar auch ein paar technische Fehler und Konzentrationsmängel beim Ballvortrag und beim Passspiel ein und die Ordnung sowie die Übersicht gingen etwas verloren. Allerdings konnten unsere Mädchen sich zunehmend besser darauf einstellen, in der gegnerischen Spielhälfte immer wieder Überzahlsituationen schaffen und die eigenen Chancen konsequent mit schnellen und schönen einstudierten Spielzügen und einem guten Zusammenspiel nutzen. Auch der fortan aggressiveren Spielweise des Teams aus Hörde erwehrten sich unsere Mädchen und behielten Ruhe.

Ein gegnerisches Team diesen Formats bis zur Halbzeit nur auf 8 Punkte und bis zum Abschluss des 3.Viertels auf 12 Punkte bei insgesamt nur 10 eigenen Teamfouls zu halten, ist Ausdruck einer tollen Leistung und war auch Schlüssel zu diesem verdient herausgespielten Sieg. Mit dieser guten und stabilen Mannschaftsleistung hat das Team die positiven Entwicklungsfortschritte der letzten Monate erneut unter Beweis gestellt, zu der alle Spielerinnen in dem ausgewogenen Kader einen wichtigen Beitrag leisten.

Momentan genießen wir einfach den Blick auf die Tabelle mit dem "Platz an der Sonne". Die bisherige Siegesserie muss aber zugleich auch Ansporn sein, weiter im Training intensiv für die kommenden Aufgaben zu arbeiten sowie den Schwung auch in die Meisterschaftsspiele nach den Herbstferien zu nehmen.

Insofern hoffen wir, dass unsere gesundheitlich und verletzt angeschlagenen Spielerinnen schnell wieder fit werden.

Ein besonderes Dankeschön geht auch an die unser Team in Dortmund begleitenden und vorbildlich unterstützenden Eltern.

Punkteverteilung:

TV Hörde – TV Gerthe 25:56

Es spielten: Julia (18), Tanja (12), Romina (8), Delila (6), Hannah A. (5), Hannah K. (4), Jana (3), Nelly und Mirjana.

Verletzt, mit Fußgips und das Team toll motivierend mit dabei: Aurélie

Viertelergebnisse: 4:16, 4:11, 4:14, 13:15

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!