Die Serie hält an. 3. Sieg im 3. Spiel in der Oberliga. Mit einer tollen Mannschaftsleistung entschied unser Mädchenteam das Heimspiel im gut besuchten "Gerther Dome" gegen den bisherigen Tabellenführer BC Leopoldshöhe mit einem 89:53 Sieg für sich.

Der vorangegangene Freitagstrainingstermin stand zunächst nicht unter einem guten Stern. Nicht alle Mädchen standen gegen den BC Leopoldshöhe zur Verfügung, einige Spielerinnen gingen gesundheitlich angeschlagen in das Spiel und bei der Trainingsleistung gab es "Luft nach oben". So tat sich unser Mädchenteam insbesondere im 1. Viertel gegen die gut aufspielende Gästemannschaft aus Ostwestfalen zunächst auch schwer. Nach einem nervösen Beginn und zu passiven Zweikampfverhalten bedurfte es nach einem 2:7 Rückstand einer frühen Auszeit (3.Minute). Fortan kämpfte sich unsere Mannschaft in die Partie, mit vielen geglückten Einzelaktionen konnte der Rückstand verkürzt und erstmals in der 7. Minute eine 13:12 Führung erspielt werden. Mit dem gestiegenen Vertrauen klappte dann auch das Zusammenspiel mit vielen einstudierten Spielzügen immer besser, so dass zum Ende des 1. Viertels eine 19:13 Führung stand.

Auch im 2.Viertel blieb das Spiel zweier guter Teams zunächst eng (Zwischenstände 14. Minute: 23:19 / 16. Minute 27:23), bevor unsere Mannschaft mit guten Aktionen, konzentrierter Verteidigungsarbeit, einem verbesserten Reboundverhalten, enormen Einsatz, vielen Ballgewinnen und gut vorgetragen Angriffen sich erstmals absetzen konnte. Mit einer verdienten 39:27-Führung ging es in die Halbzeitpause.

In dem Wissen, dass man gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft aus Leopoldshöhe bestehen und erstmals selbst Tabellenführer werden kann, spielte unser Team dann im 3.Viertel begeisternd, entschlossen und sehr effizient auf, so dass es mit einer 73:38 Führung in das Schlussviertel ging. Das 3.Viertel war mit einer nochmaligen Leistungssteigerung letztendlich der Schlüssel zu der besten Saisonleistung des gesamten Teams. Im Schlussviertel ließen unsere Mädchen gegen die nunmehr nachlassenden Gäste aus Leopoldshöhe nichts mehr anbrennen, so dass am Ende ein toll herausgespielter 89:53-Sieg stand. Die Aufgabe war jedoch viel schwerer, als es das Ergebnis zum Ausdruck bringt.

Dieses Spiel zeigte jedoch, dass der Weg die Mannschaft mit Einsatz, Konzentration, Motivation, intensiver Trainingsarbeit, Respekt vor jedem Gegner und Teamgeist noch weit in diese Saison führen kann. Eine Stärke ist sicherlich die Ausgeglichenheit und der Zusammenhalt des Kaders, wobei alle Spielerinnen unabhängig von Trefferquoten und Einsatzzeiten wesentlich zur Entwicklung des Teams beitragen. Auch wenn die Tagesform mal nicht konstant ist, springt ein anderer ein. Insbesondere in der Verteidigungsarbeit haben alle einen wichtigen Anteil an den bisherigen Ergebnissen.

Ein besonderer Dank gilt auch wieder an die vorbildlich unterstützenden Eltern, Geschwister und Gerther Zuschauer, die unsere Mädchen auch stimmungsmäßig zu dieser Leistung getragen haben.

Abschließend möchten wir uns bei dem Trikotsponsor unserer U14w, der Firma Andrè Müller, Fliesenleger-Meisterbetrieb, Gerther Heide 42a, 44805 Bochum bedanken, die unseren Trikotsatz „nach größenmäßigem Wachstum in den Sommerferien“ nochmals erweitert hat.

Abbildung: Sponsor Andrè Müller (stehend links mit dem U 14w-Oberligamannschaft nebst Trainerteam)

Punkteverteilung:

TV Gerthe – BC Leopoldshöhe  89:53

Julia (38), Delila (15), Hannah K. (10), Romina (8), Jana (6), Hannah A. (6), Tanja (6), Nelly, Aurèlie, Mirjana und Fiona.

Viertelergebnisse: 19:13, 20:14, 34:11, 16:15

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!