Zum Ausklang der Saison machte sich heute unsere U12 mit fünf Mädchen und fünf Jungs auf den Weg nach Dortmund. Insgesamt spielten acht Mannschaften in zwei Gruppen jeweils 2x15 Minuten durchlaufende Zeit gegeneinander. 

 

1.    Spiel :  TV Gerthe: Willicher TV  42:9
Im ersten Spiel trafen wir auf die Jungs vom Willicher TV. Sehr schnell war klar, dass wir
der Mannschaft spielerisch deutlich überlegen waren. Wir spielten immer wieder schöne Pässe untereinander und nach vorne und so gelang ein Fastbreak nach dem anderen. In der Verteidigung konnten wir die Bälle oft vor dem gegnerischen Korbversuch oder beim Rebound  abfangen, so dass wir mit einem Spielstand von 28:2 in die Halbzeit gingen. Um das Spiel nicht zu eintönig werden zu lassen, baute Trainer Sven eine kleine „Schwierigkeit“ in die zweite Halbzeit ein: es durfte nur ein Dribbling stattfinden, der Rest des Weges zum Korb musste per Pass bewältigt werden.
Sarah, Edgar, Jasmin (4), Anrica (2),Marie (2), Mathis, Alwin (10), Marcel (13), Lena (4), Julian (7)

2.    Spiel: TV Gerthe: TVA Wickede  42:25
Im zweiten Spiel hatten wir zu Beginn schon ein wenig mehr Respekt vor dem Gegner, da dieser rein körperlich einen gefährlicheren  Anschein machte.  Ohne eingebaute Extra-Schwierigkeit  vom Trainer, konnten wir aber auch dieses Spiel mit Schnelligkeit,  schönem Zusammenspiel untereinander und  guten Pässen zum besser stehenden Spieler souverän gewinnen. Leider ging es Jasmin nach einem tollen Einsatz auf dem Platz sehr schlecht, so dass sie das Turnier abbrechen musste. An dieser Stelle liebe Besserungswünsche von allen!
Sarah, Edgar(4), Jasmin, Anrica,  Marie (2), Mathis, Alwin (12),  Marcel (9), Lena (6), Julian (9)

3.    Spiel: TV Gerthe: TVG Kaiserau 24:40
Die Anspannung vor dem letzten Spiel vor der Endrunde war sehr groß, die Stimmung sehr kämpferisch. Es ging um den Einzug ins Finale, auf das wir natürlich sehr geschielt haben! Diesmal war der Gegner auch in der Höhe körperlich überlegen und Trainer Sven machte sich schon im Vorfeld Gedanken, wie der sehr gute Aufbauspieler und die großen Mitspieler in Schach gehalten werden  können. Marcel legte mit einem 3 Punkte Wurf in der 2. Minute vor und diese Führung konnten wir auch bis zur 7. Spielminute halten. Julian versuchte mit aller Kraft den Aufbau zu bremsen, was ihm auch zu Beginn sehr gut gelang. Leider wurde bereits in der 10. Minute das 3. Foul für ihn gepfiffen, so dass er deutlich zurückhaltender agieren musste, um nicht vom Platz zu fliegen (Turnierregel: nur 4 Fouls pro Spieler). Keinem unserer Spieler gelang danach wirklich diesen Spieler zu stoppen, er alleine erzielte 22 von 40 Punkten!  Im Angriff zeigten wir uns sehr laufbereit und spielten schön zusammen, was auch die Punkteverteilung unterstreicht. Trotzdem verloren wir bei einigen überhasteten Würfen und nervösen Fehlpässen den Ball- der Mut hat uns manchmal einfach zu früh verlassen. Zum Trost: zumindest einen kleinen Kampf um die favorisierte Bank konnten wir im Vorfeld für uns gewinnen ;-) !
Sarah, Edgar (2), Anrica (4), Marie (2), Mathis (2), Alwin (5), Marcel (3), Lena (2), Julian (4) 

4.    Spiel: TV Gerthe: TVE Dortmund-Barop 37:28
Direkt im Anschluss an unser anstrengendstes Spiel mussten wir gegen den Zweiten der Gruppe A um Platz 3 antreten. Nun merkte man uns langsam aber sicher die Anstrengungen des Turniertages an. In der Verteidigung ließen wir unseren Gegner manchmal zu frei stehen und verpassten es einige Rebounds zu holen. Aber auch unser Gegner  hatte bereits das 3. Spiel gespielt und den Sieg wollten wir uns einfach nicht mehr nehmen lassen und waren immer ein paar Körbe voraus.  Zu Beginn des Turniers wäre ein Sieg aber sicherlich deutlicher ausgefallen. Nach dem Schlusspfiff nahmen wir erschöpft aber glücklich unsere Urkunde in Empfang. Platz 3: YEAH!!!
Sarah, Edgar (2), Anrica (6), Marie (4), Mathis (2), Alwin (10), Marcel, Lena (6), Julian (7)

Fazit: Ich als Mutter habe heute zum ersten Mal einen Spielbericht auf´s Auge gedrückt bekommen und erst beim Schreiben fällt mir auf, wie schwer es ist jedem einzelnen Kind gerecht zu werden. JEDER hat heute so toll gekämpft und als Zuschauer hat man echtes Zusammenspiel mit vielen klasse Vorlagen und Abschlüssen genießen können. Nach einer manchmal sehr „hart“ erscheinenden Saison,  war es schön die Entwicklung der Mannschaft heute nochmals deutlich zu sehen. Im Namen aller Eltern möchte ich mich bei Sven und Kai bedanken, die mit viel Einsatz geschafft haben, aus vielen Einzelspielern eine gute Mannschaft zu formen, in der jeder seine individuelle Stärken einbringen kann:  D A N K E !
Claudia

Impressum | Datenschutz

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

dbb  WBV

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok