Im letzten Hinrundenspiel musste dann auch unsere U10 die erste Saisonniederlage hinnehmen. In Recklinghausen trafen beide ungeschlagenen U10 Teams aufeinander und das erste Viertel zeigte ein total ausgeglichenes Spiel, wobei einige frühe Fouls unsere taktische Aufstellung früh ändern musste.

Wir verpassten es dabei frühzeitig, unsere Chancen zu verwerten und übersahen leider oft den freien Mann. Irgendwie spielten wir es oft viel zu umständlich, anstatt den direkten Weg zum Korb zu suchen. Der Respekt vor den Gastgebern war spürbar. Bis zur 12 Minute lief eigentlich noch alles nach Plan, doch dann bekamen die Citybaskets Oberwasser und konnten sich eine 10 Punkte Führung zur Halbzeitpause erspielen. Das zweite Viertel ging klar an die Hausherren.

Nach der Pause kamen wir nochmal mit Energie zurück ins Spiel und über ein paar gut herausgespielte Ballstafetten verkürzten wir den Rückstand auf nur noch 3 Punkte. Das dritte Viertel ging klar an unser Team. In der 32. Spielminute gingen wir dann erstmals wieder in Führung und es sah wieder ganz gut für uns aus, doch dann kassierte Samuel sein fünftes Foul und damit fehlte unserem Team eine der treibenden Kräfte. Recklinghausen nutzte dies und kam wieder selbst zu gefährlichen Abschlüssen, während bei uns sich die Fehlerqote erhöhte und vorne wollte kaum ein Korbwurf ins Ziel treffen. Die Gastgeber bauten die Führung immer weiter aus und Malte konnte nur noch mit einem weiten 3 Punktewurf das Ergebnis auf 34 zu 44 verkürzen.

Fazit: Schon letzte Woche hatte sich angedeutet, dass wir Probleme bekommen wenn unsere starken Einzelspieler keinen guten Tag haben und wir vorne nicht die freien Mitspieler anspielen. Gegen Recklinghausen haben wir uns insgesamt zu viele Fehler in der Abwehr erlaubt und vorne fehlte die Effektivität. Unsere Leistungsträger hatten sehr früh zu viele Fouls auf ihrem Konto und wir waren dadurch eingeschränkt gegen eine starke Mannschaft wie die Citybaskets. Chancen dieses Spiel zu gewinnen und vorne am Korb zu punkten waren ausreichend da, nur wollte es heute nicht so richtig klappen mit dem Körbe werfen. Aber mann muss den U10 Spielern auch mal einen schwächeren Tag eingestehen und dann kann man auch mal so ein Spiel verlieren. In der Rückrunde werden wir es versuchen besser zu machen.

Mit dabei waren: Gianni (13 Punkte), Matejo, Mark, Mika, Samuel (6 Punkte), Yannis, Malte (7 Punkte), Teresa, Tim, Umut (8 Punkte) und Ben.

Viertelergebnisse: 4 zu 5, 6 zu 15, 15 zu 8, 9 zu 16

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!