Mit einem überzeugenden Auftritt am Lohring konnte die U10 den nächsten Sieg verbuchen. Alle 4 Viertel wurden deutlich gewonnen und das Team wächst immer mehr zusammen. Der erste Korb des Spiels gehörte aber den Gastgebern unmittelbar nach dem Sprungball. Wir brauchten aber nicht sehr lange um den Ausgleich zu erzielen. Samuel steckte den Ball auf Mika, einen unserer jüngsten Spieler, durch und der machte ohne lange zu zögern seinen ersten Korb in einem richtigen U10 Spiel.

Es folgte ein Sturmlauf von unserem Team auf den Korb der Astrostars mit sehr vielen Chancen. Samuel und Malte konnten immer wieder die Bälle erobern und brachten den Ball nach vorne. Teresa sammelte fleißig Rebounds ein und so konnten wir uns früh in Führung bringen (17 zu 7). Dadurch dass wir körperlich und spielerische Vorteile hatten, konnten wir den Leistungsträgern ihre verdienten Pausen geben und unsere Youngstars sammelten orentlich Spielminuten. Der Spielfluss wurde ab und an von Schrittfehlern und Fouls unterbrochen. Trotzdem war die Führung zur Pause sehr komfortabel (28 zu 10)

In der zweiten Halbzeit wollten wir an die starke erste anknüpfen und noch mehr den freien Mann am Korb finden und weiter aufmerksam verteidgen. Diese Vorgaben konnte das Team auch gut umsetzen und mit ausreichend Selbstvertrauen zogen wir immer wieder zum Korb, ließen aber auch einige Chancen liegen. Mit etwas mehr Präzision wäre ein deutlicherer Sieg möglich gewesen, aber bei dem Ergebnis konnte man natürlich sehr zufrieden sein.

Endstand: 44 zu 14

Fazit: Ein klarer und verdienter Sieg, bei dem sich wieder einmal unsere Erfahrung und individuelle Stärke durchgesetzt hat. Durch die EInführung der Regionalliga haben die Astrostars ihre stärksten U10 Spieler in der Kreisliga nicht zur Verfügung. Sodass unser Gegner mit vielen neuen und unerfahrenen Spielern angetreten war. Für uns war der Sieg natürlich super fürs Selbstvertrauen und es ist schön, dass unser Teamplay von Spiel zu Spiel immer besser funktioniert. So verteilen sich die Punkte auf immer mehr Spieler und auch unsere "kleineren" Spieler dürfen ausreichend Erfahrung mitnehmen.

Mit dabei waren:

Merle, Fenja, Mika (2 Punkte), David (2 Punkte), Matejo, Teresa (4 Punkte), Samuel (6 Punkte), Ben, Gianni (2 Punkte), Umut (9 Punkte) und Malte (19 Punkte)

Vierelergebnisse: 17 zu 7, 11 zu 3, 7 zu 2, 9 zu 2

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!