Eigentlich war der Auftakt in die neue U10-Saison schon vergangene Woche gewesen, aber die Gäste aus Mengede waren nicht angetreten. So mussten die Gerther Kids eine Woche länger warten. Es kam zum Derby gegen die Zweitvertretung der VFL Astrostars und die Turnhalle der Mühlenbachschule war ordentlich gefüllt.

Wir nahmen sofort das Heft in die Hand und erspielten uns eine handvoll Korbchancen, die wir auch teilweise verwerten konnten. Von den Astrostars kam lange nicht viel Korbgefahr, doch wie aus dem Nichts nutzten sie unsere Unachtsamkeit in der Abwehr und trafen von weit außerhalb der Zone. Wir ließen den Ball gut laufen, fanden den freien Mitspieler, aber konnten nicht jeden Korblegerversuch nutzen. 8 zu 5 der Punktestand nach 10 gespielten Minuten.

Mit neuem Personal im zweiten VIertel wollten wir weiterhin druckvoll nach vorne spielen. Das gelang nun nicht mehr so leicht wie zu Beginn des Spiels. Wir spielten zu unruhig und oft vertendelten wir den Ball im Spielaufbau. Die Astrostars kamen nun besser ins Spiel und attackierten unseren Korb. Das Spiel dohte zu kippen, denn zur Halbzeit hatten die Astrostars eine 14 zu 10 Punkte Führung erspielt, weil wir selbst nur einen Korb erzielen konnten.

Unsere Reaktion nach der Halbzeitpause konnte sich sehen lassen. Unsere volle Mannschaftsbank machte sich bezahlt, denn während die Astrostars immer mehr nachließen, konnten wir nochmal eine Schippe drauf legen und erspielten uns immer wieder gute Korbchancen. Wir kassierten in diesem Viertel keinen einzigen Gegenkorb, während wir selbst stolze 11 Punkte erzielten. 21 zu 14 der Spielstand vor den letzten 10 Minuten.

Die Mannschaft ließ hinten nicht locker und erkämpfte sich viele Bälle zurück. Daraus ergaben sich Konterchancen für uns und mit viel Übersicht und guten Pässen fanden wir die freien Mitspieler am Brett. Als dann der Schlusspfiff ertönte und wir das Spiel mit 29 zu 17 gewonnen hatten, war der Jubel beim Gerther Nachwuchs und Anhang natürlich groß.

Fazit: "Die Mannschaft hatte richtig Lust auf dieses Spiel und hat sich mit viel Spielfreude und gutem Teamplay den Sieg heute redlich verdient." , freut sich Coach Markus über die Leistung seiner Schützlinge. Der Start war gut, denn die Gegner waren nur mit Distanzwürfen erfolgreich gewesen. Das zweite Viertel war dann ein wenig chaotisch und hektisch, denn dort kamen wir nicht richtig in unseren Spielfluss. Umso beeindruckender verlief dann die zweite Halbzeit, denn mit 19 zu 3 gaben wir nochmal richtig Gas und konnten frühzeitig den Deckel drauf machen. Das gute Teamplay zeigte sich auch wieder bei der Punkteverteilung, denn 6 von 10 Gerthern haben Körbe erzielen können. So darf es gerne weiter gehen.

Viertelergebnisse: 8 zu 5 / 2 zu 9 / 11 zu 0 / 8 zu 3

Mit dabei waren: David, Taylan, Samuel (5 Punkte), Adrian (4 Punkte), Michelle (4 Punkte), Jonathan (6 Punkte), Jonas C. (8 Punkte), Lando, Jonas S. (2 Punkte) und Gianni

 

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!