Insgesamt 36 Jugendliche aus unseren Jugendteams zwischen U12 und U17 fuhren in der ersten Sommerferienwoche in das Sport- und Erlebnisdorf Hinsbeck im Nettetal. Das Betreuerteam, was aus den Jugendtrainern Hasret, Robin und Markus Bergmann bestand, wurde noch von Viola die erst seit kurzem die U8 mitbetreut, komplettiert. Die große Herausforderung für die Betreuer war es vor allem, den vielen Wiederholungstätern, die schon sehr oft mit nach Hinsbeck mitgefahren waren, ein abwechslungsreiches, neues Freizeitprogramm zu bieten. Nach 7 Tagen Feriendorf kann man durchaus sagen: "Mission erfüllt"

 

20160714 152133

 

"Do it yourself" war das Motto der Woche. Bei einer so großen Gruppe , die außer dem Interesse Basketball nicht viel gemeinsam hatte, war es natürlich nicht einfach, alle Interessen unter einen Hut zu bekommen. Außerdem wollten die Betreuer auch keine Sachen unternehmen, worauf die Kinder sowieso keine Lust hatten. Also übernahmen ein Teil der Jugendlichen die Planung der Freizeitaktivitäten selbst. Natürlich mit Unterstützung der Betreuer. Dadurch kamen viele gute Sachen zusammen, bei denen die Jugendlichen viel Spaß hatten und sich durch die eigene Planung auch mehr integriert fühlten. "Völkerball", "Baseball", "Wikinger-Schach" und auch ein Basketballturnier über 2 Tage wurde von den Jugendlichen eigenständig geplant und durchgeführt. Die vielen Hallenzeiten in diesem Jahr machten es möglich.

 20160715 182538

Natürlich hatten die Betreuer trotzdem noch viel zu tun und zu organisieren. Schwimmbad, eine Nachtwanderung und ein Ausflug zum Wolfsee waren einige der Highlights , die bei den Jugendlichen besonders gut ankamen. Aber natürlich lief auch nicht alles wie geplant. Aufgrund von starken Mückenstichen mussten 3 Jugendliche vorsichtshalber den Arzt aufsuchen und mit zwei Jugendlichen mussten wir sogar ins Krankenhaus fahren. Glücklicherweise kamen die beiden "nur" mit einer starken Bänderdehnung und einer Prellung davon und konnten die Fahrt eingeschränkt aber dafür bis zum Ende fortsetzen.

20160714 133453

 

 

Jugendwart Markus Bergmann, der die Fahrt erneut organisiert hat, zieht nach der Woche in Hinsbeck ein positives Fazit:

Für die Kinder und Jugendlichen aus unserer Abteilung ist das Feriendorf Hinsbeck fast schon ein zweites Wohnzimmer geworden. Von den 36 Teilnehmern waren 25 schon mehrfach mitgefahren. Es dauert nicht lange, um sich in Hinsbeck wohl zu fühlen, was eindeutig an der Atmosphäre im Dorf und den Sport-und Freizeitmöglichkeiten liegt, die einem Hinsbeck bietet. "Do it yourself" wurde von den Jugendlichen sehr positiv aufgenommen und umgesetzt. Vor allem der Ausflug zum See, wo die Kinder entspannen, schwimmen und sogar Wasserski fahren konnten, war für die meisten das Highlight dieser Woche gewesen.

Mit dem Wetter konnte man auch sehr zufrieden sein, denn nur am Mittwoch gab es 2 kleine Regenschauer, die abder den Ablauf nicht behinderten und die Temperaturen pendelten über die Woche zwischen 20 bis 24 Grad.

Die meisten sind sich einig, dass sie gerne nächstes Jahr wieder für eine Woche mitfahren möchten.

Sponsoren

AMAZON Smile TVG

Newsletter abonnieren

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!