Erste Herren
Umbau geglückt! Im letzten Jahr konnte die Mannschaft kein Spiel gewinnen. Eine schmerzliche und so nicht erwartete Bilanz. Da aber kein sportlicher Abstieg möglich war, blieb die Liga erhalten. Die Mannschaft hat sich gut entwickelt, so dass eine ausgeglichene Bilanz möglich ist. Dies wäre ein riesiger Erfolg. In der Verantwortung dafür steht Martin Rathke. Ich gebe meiner Hoffnung Ausdruck, dass er es auch im dritten Jahr tut.

Zweite Herren
Abstieg nicht zu verhindern, Aufstieg möglich! Mit der makellosen Bilanz von 11 Siegen und der Tabellenspitze hat die Mannschaft den Aufstieg vor Augen. Jungs macht es: Feste müssen gefeiert werden!

Dritte Herren
Vormals die 'fünfte'. Leider nur einer der hinteren Plätze, aber der Klassenerhalt sollte möglich sein, das Potential ist da.

Vierte Herren
Immer noch die 'vierte'. Leider auch nur ein hinterer Platz, ein langer Mann konnte der Mannschaft nicht gebacken werden und ohne den ist der Erhalt der Liga schwer. Viel Lust und keinen großen Frust!

Fünfte Herren
Die 'Grauen' und das Comeback eines Mannes. Belegen nach dem Abstieg einen guten Mittelfeldplatz und bringen in der Spitze fünf 'Fünfziger' auf das Spielfeld. Comeback? Ach ja! Nach über einer Dekade ist Jürgen Reckinger sowohl als Trainer (Jugend), Spieler und Schiedsrichter wieder voll da. Der Autor ist gespannt, welche Schiedsrichterlizenz es wird. Die Jugend Vergangenheit: Das überragende Ereignis der Saison 1999/2000 war aus meiner Sicht die am Ende klare Kreismeisterschaft der B-Jugend und die anschließend erfolgreiche Qualifikation für die Oberliga. Gegenwart: Aus verschiedenen Gründen haben wir nun doch nicht alle Mannschaften zum Spielbetrieb gemeldet.

Die Jugend

Vergangenheit: Das überragende Ereignis der Saison 1999/2000 war aus meiner Sicht die am Ende klare Kreismeisterschaft der B-Jugend und die anschließend erfolgreiche Qualifikation für die Oberliga.

Gegenwart: Aus verschiedenen Gründen haben wir nun doch nicht alle Mannschaften zum Spielbetrieb gemeldet.

Jugend A Alleine im Kreis und deshalb ohne Spiel Kreismeister
Jugend B 1 Super! Der erreichte dritte Platz ist das Maximum des erreichbaren. Ob er gehalten werden kann??
Jugend B 2 Die Ergänzung. Da nicht alle Spieler gleichmäßige Spielzeiten haben können, ist eine zweite Spielmöglichkeit geschaffen worden.
Jugend C Es erschien uns bei einer willkürlichen Ligeneinteilung nicht sinnvoll, die C-männlich komplett in der B-Jugend-Liga spielen zu lassen.
Jugend D Der gute Unterbau. Schlagen sich tapfer und haben noch z.T. 2 Jahre D vor sich.
Minis Die Jüngsten. Wurden nicht gemeldet, da kein regulärer Spielbetrieb stattfindet. Turniere?
Weibl. C Die ersten Mädels. Keine Gegner im Kreis, vielleicht nächstes Jahr?

Die Zukunft:
Auf Verbandsebene ist eine neue Jahrgangseinteilung beschlossen worden; eine Änderung in den Ligen ist wahrscheinlich. Ich hoffe nicht, dass die Oberligen an die Kreise zurückgegeben werden, denn gute Mannschaften brauchen einen intensiven sportlichen Vergleich. Sollte der Spielbetrieb in der alten Form Bestand haben, werden wir in den nächsten Jahren immer eine hochklassige Mannschaft in unseren Reihen haben, wenn
a) genügend Trainer bereit sind, Jugendliche z.T. über 150 km (Hinfahrt) zum Spielort zu fahren,
b) das Transportproblem gelöst wird
c) die Hallen da sind (Turnhalle Schulzentrum komplett)
d) eine Ausweitung der Jugendarbeit - jahrgangsweise wäre ideal - möglich wird.
Viele 'wenns', aber ein Problem nach dem anderen zu lösen, bringt es ja auch.

Die Schiedsrichter (kommen immer zu kurz)
Verbandsebene/C-Lizenz: Volker Adomat, Nico Hahne Markus Woitaschik - unser erster "B"-Lizenzler überhaupt?
Kreisebene/D-Lizenz: Jan Kuhn, Gordon Reckinger, Jürgen Reckinger, Gisbert Scheele, Carsten Wohlfart
Eine Truppe, die ca. 160 Spiele pfeift und sehr gut funktioniert. Mindestens ein Schiedsrichter muß aber für das nächste Jahr die C-Prüfung bestehen, um den gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden.

Die Trainer (möge nur einer genannt sein)
Martin Rathke. Trainertätigkeit z.Z. 1. Herren seit mehr als 10 Jahren. Vorher: alle Jugendmannschaften. Größter Erfolg?: Senioren 2. Herren, Meister Bezirksliga. Spieler: 2. Herren, Meister 2001

Das Turnier
"BmB"-Oldie-Turnier erlebt jetzt die dritte Auflage. Eine gelungene Veranstaltung auch im Jahr 2000 und unser Beitrag zum 90jährigen. Hier unser Dank der Familie Trautmann für ihr Sponsoring, auch dies schon ohne Probleme im dritten Jahr.

Resümee
Es gibt noch viel zu tun, insbesondere in unserer Außendarstellung. Z.Z. überwiegen aber eindeutig die positiven Aspekte. Mitarbeit und Kontinuität ist zwingend nötig, in den 'alten' Tätigkeitsfeldern sowie in den neuen, z.B. Streetball, Geldbeschaffung!?

Das Ende (des Berichts)
Ich habe mich entschlossen, eine kleine Bestandsaufnahme und Darstellung der Aktivitäten unserer Abteilungen vorzunehmen. Ich hoffe, dies ist mir gelungen, ohne langweilig zu sein. Mein Dank gehört allen Beteiligten, die sich in irgendeiner Form aktiviert haben. Einige Dinge sind gerafft oder gar nicht erwähnt worden, z.B. die Vertretung in verschiedenen Gremien, aber es gibt auch noch ein nächstes Jahr.

Euer Arnulf Tesch

Terminüberblick Basketballabteilung:

05.05.2001 Oldieturnier                    Schulzentrum Gerthe
26.06.2001 Jugendturnier                  Schulzentrum Gerthe
02.07.2001 Saisonabschluß Senioren  Schulzentrum Gerthe

Nun die Berichte der Mannschaften:

1. Herrenmannschaft - Landesliga
Nachdem wir uns im Sommer 1999 dazu entschieden hatten, einen strukturellen Wandel durchzuführen und die erste Mannschaft radikal zu verjüngen, galt es, eine lange Durststrecke zu überwinden, bis sich endlich in dieser Spielzeit erste zählbare Erfolge eingestellt haben. Zollte die junge Mannschaft (Altersdurchschnitt ca. 21 Jahre) in der letzten Saison noch bitteres Lehrgeld und verlor jedes Spiel in der Landesliga, so ist der bisherige Spielzeitverlauf mehr als zufriedenstellend
Besonders in den Heimspielen konnte die Mannschaft um Kapitän Jan Kuhn größtenteils stark aufspielen und gewann fünf von sechs Partien (zwei davon dreistellig). Das einzige Manko stellten bisher die Auswärtspartien dar, bei denen jeweils aufgrund von fehlender Erfahrung die Punkte den Gastgebern überlassen wurden.
Mit einem ausgeglichenen Punktekonto steht die Mannschaft damit zur Zeit kurz vor dem Abschluß der Hinrunde erfreulich ausgeglichen auf einem sicheren Mittelfeldplatz. Da in der jungen Mannschaft noch viel Potential steckt, braucht uns vor der Zukunft der Ersten nicht bange zu sein.
Zur Mannschaft gehören:
Björn Bourscheidt, Lars Enstipp, David Halupka, Christoph Homik, Markus Klüner, Stefan Klüner, Dennis Klüsekamp, Jan Kuhn, Gordon Reckinger, Daniel Schimpke, Patrick Thiele und Sascha Wenzel.
Euer Martin Rathke

2. Herrenmannschaft
22 : 0 Punkte nach der Hinrunde lassen auf mehr hoffen
Die zweite Mannschaft hat sich für diese Saison hohe Ziele gesteckt. Nach dem Abstieg in der letzten Saison sollte der direkte Wiederaufstieg in Angriff genommen werden. Dazu wurde die Mannschaft mit den Neuzugängen Mirko Bödecker, Michael Derbort und Jörg Lückenbach verstärkt. Regelmäßiges Training, eine tiefe Bank bei den Spielen und mehr Disziplin auf dem Feld brachte die zweite Mannschaft wieder auf die Siegerstraße. Die Mißerfolge der letzten Saison scheinen vergessen.
Nach nunmehr fast 10 Jahren in den gleichen Trikots gelang es uns in dieser Saison eine komplette Ausstattung zusammzustellen. Danke Holli!!
Unter dem Trainergespann Marcus Derbort / Jörg Lückenbach legte die Mannschaft einen fulminanten Saisonstart hin und erarbeitete sich einen stetig wachsenden Vorsprung vor den restlichen Teams in der Kreisliga. Nach der Hinrunde sind wir noch ungeschlagen auf dem besten Wege, das gesteckte Saisonziel Wiederaufstieg auch zu erreichen.
Trotz des verletzungsbedingten Ausfalls unseres bosnischen Centers Alija zeigt die Mannschaft weiterhin eine Stärke und einen Zusammenhalt, der darauf hoffen läßt, dass am Ende der Saison immer noch ein : 0 bei unserem Punktekonto steht.
Es spielen in der zweiten Mannschaft:
Mirko Bödecker, Marcus Derbort, Michael Derbort, Markus Fisser, Nico Hahne, Holger Just, Marek Kaliszewski, Marc Lenuweit, Jörg Lückenbach, Martin Rathke, Ingo Scholz und Alija Selimic
Euer Ingo Scholz

3. Herrenmannschaft
Bislang verlief die Saison für die dritte Mannschaft (vormals fünfte Mannschaft) mehr als enttäuschend.
Zwar war uns klar, dass es auch in diesem Jahr erneut gegen den Abstieg geht, aber dass es so schlecht aussehen würde, überraschte doch ein wenig. Zur Zeit liegen wir punktgleich mit der vierten Mannschaft auf dem vorletzten Tabellenplatz. Immerhin gelang es uns die 'Vierte' zu schlagen.
Die Gründe für den sportlichen Mißerfolg sind vor allem im Verletzungspech und in der mangelnden Trainigsbeteiligung zu suchen. Noch ist jedoch nichts verloren.
Auf eine erfolgreiche Rückrunde hoffen:
Volker Adomat, Christian Berk, Julio Calisin, Ralph Kleinfeld, Lars Kohut, Thomas Krause, Kai Leißnig, Tobias Mikus, Matthias Ruch, Freddy Santos, Helge Wiemann und Oliver Wöll.
Euer Kai Leißnik

4. Herrenmannschaft
Nach transzendentaler Meditation inklusive exzessivem und größtenteils legalem Doping durch hopfenhaltige Hefeteilchen haben wir den Sprung in die Leistungsklasse der Kreisliga Bochum geschafft.
Eine optimale Saisonvorbereitung besorgte uns das Höhentraining am Harzer Brocken bei Schierker Feuerstein, Brockensuppe und Männergesang aus Bad Hersfeld.
Die Überlebenden des Trainingslagers:
Ingo Behlau, Udo Hoffmann, Ralf Paßmann, Stefan Richter, Gisbert Scheele, Stefan Schreiber, Dirk Steimer und Christian Stippel mit Unterstützung der Rookies Patrick Jekosch und Sebastian Korte waren durch Hanolz'sches Outfit auf das Abenteuer 1.Liga-Klassenerhalt optimal eingestellt. Bis Redaktionsschluß verlief die Saison planmäßig mit 564 Punkten bei 413 Gegenkörben.
Nach legendärem Sieg vor heimischer Kulisse über den BCL erhoffen wir uns auch weiterhin zu gewinnen und noch 1-2 Tabellenplätze vorwärts zu kommen. Das erreichte Ziel wird dann natürlich mit ordentlich Pils und Sekt bei der Saisonabschlußfahrt / Plattbootfahrt gefeiert werden.
Euer Ingo Behlau

5. Herrenmannschaft
Leider konnten wir in der letzten Saison nicht mehr als zwei Spiele gewinnen und sind zu Recht abgestiegen. Mit einer gemischten Mannschaft aus "Grauhaarigen" und "Jugendlichen" versuchen wir nunmehr unser Glück in der zweiten Kreisliga. Bei einem Punktekonto von 8: 10 Punkten haben wir zur Zeit mit dem Aufstieg nicht am Hut, aber wir haben einfach Spaß beim Zusammenspielen.
Die besten drei Korbjäger sowie die drei besten Freiwurfkönige sind:

Korbjäger
Name
Punkte
Schnitt
Spiele
Schimpke
120
13,3
9
Kaiser
64
10,7
6
D. Böhmer
58
7,3
8
Freiwurfkönig
Name
Wurf
Körbe
Schnitt
Schütz
6
5
83,33%
Reckinger
9
6
66,67%
Boegner
17
10
58,82%

 

In der Mannschaft spielen: Sascha Boegner, Jörg und Dennis Böhmer, Markus Gießmann, Udo Kaiser, Jürgen Reckinger, Markus Richter, Klaus Schimpke, Friedrich Walther Stephan, Manuel Schütz, Arnulf Tesch und Carsten Wohlfart.
Euer Klaus Schimpke

B-Jugend männlich Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte haben wir uns für die Jugendoberliga qualifiziert. Erwartungsfroh bestritten wir die ersten Spiele. Bei lediglich drei Niederlagen standen wir erfreulicherweise zum Ende der Hinrunde auf dem dritten Tabellenplatz.
Zum erfolgreichen Team gehören:
Andreas und Christian Auer, Sascha Boegner, Jong-Hak Choi, Markus Gießmann, Dominik Grzesiak, Karl Kaczmarczyk, Karsten Macalalad, Gordon Reckinger und Mikkail Timofeev.
Euer Daniel Schimpke

D-Jugend und Minis
In der Basketballabteilung sind die D-Jugendlichen (weiblich und männlich) sowie die Minis die jüngsten Mitglieder. In der Spielsaison 2000/2001 spielen die Jahrgänge 1988/1989 in der D-Jugend und die Jahrgänge 1990 und jünger bei den Minis.
Wir trainieren im Schulzentrum Heinrichstraße am Mittwoch von 18.00 - 20.00 Uhr und am Freitag von 16.00 - 18.00 Uhr.
Bereits in der Spielsaison 1999/2000 haben wir mit einer Mannschaft am Spielbetrieb des Basketballkreises Bochum teilgenommen. Obwohl keiner der Spieler Spielerfahrung hatte, konnte die Mannschaft ein vorzeigbares Ergebnis erzielen.
Zum Ende dieser Saison stand leider der zweite Trainer, Horst Bergmann, aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. An dieser Stelle möchten wir Horst für seine Arbeit danken!
Für das Training hat sich Peter Wittkowski-Wiemann zur Verfügung gestellt.
In der laufenden Spielsaison hatten wir, obwohl die meisten noch bei den Minis hätten spielen können, eine Mannschaft für den Spielbetrieb der D-Jugend gemeldet. Obwohl unsere Mannschaft in dieser Spielklasse die jüngsten Spieler hat, konnte die Mannschaft von acht Spielen zwei gewinnen.
In der Mannschaft spielen:
Christian und Lars Brögelmann, Mohammed Hammo, Kevin Hoffmann, Jan Marenga, Matthias Murawski, Chris Reckinger, Maximilian Schrank, Nils Wegmann und Sven Wiemann.
Zu Beginn der Saison wurde von der Baskeballabteilung versucht, eine Mannschaft für die Mädchen für den Spielbetrieb in dieser Saison zu melden. Da dies aus verschiedenen Gründen nicht zustande kam, wurde unsere Mannschaft durch Nicole Janetzki und Victoria Schrank verstärkt.
Euer Jürgen Reckinger und Peter Wittkowski-Wiemann

Sponsoren

AMAZON Smile TVG

Newsletter abonnieren

Anmeldung

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!