Der Abteilungsleiter

Wenig erfreulich zu Beginn der neuen Spielsaison 1996/1997 war der Rückzug unserer ersten und einzigen Damenmannschaft.
Nach jahrelanger Existenz standen einfach nicht mehr genügend Damen zur Verfügung, um den ordnungsgemäßen Spielablauf für die lange Saison zu gewährleisten. Schade nur um die wenigen unermüdlichen Sportlerinnen, die uns jahrelang die Treue gehalten haben. Aber was soll man machen?
Eine gewisse Stagnation ist zur Zeit im Seniorenbereich eingetreten, was aber sicher nicht nachteilig zu sehen ist, denn mindestens der Spaß am Basketball ist ungebrochen. Vertreten sind wir weiterhin in der Landes- und Bezirksliga sowie in der ersten und zweiten Kreisliga. Ein Aufstieg ist vorerst nicht in Sicht, wohl aber ggf. ein Abstieg unserer vierten Herren. Doch abgerechnet wir erst am Saisonende im März 1997. Warten wir es ab.
Wie immer stark ist unsere Jugendarbeit. Hier liegt unsere hoffnungsvolle Zukunft.
Nachfolgend nun die Mannschaftsberichte
Euer Pit Reckinger

1. Herrenmannschaft

Diese Saison werden wir im oberen Tabellendrittel beenden.
Mit dabei sind: Mirko Bödecker, Thorsten Grau, Marc Sontowski, Nico Hahne, Daniel Renner, Björn Bourscheidt, Markus Klüner, Thorsten Herzog, Martin Rathke, Jörg Lückenbach, Frieda Jakstedt, Jan Kuhn und Trainer Alija Selimic.

2. Herrenmannschaft

Der Start in diese Saison wurde uns nicht gerade leicht gemacht, da durch den Wechsel von Marc Lenuweit und Udo Struppek in die dritte Mannschaft zwei Leistungsträger von uns geschieden sind. Dieser Verlust hat unser Team aus dem Gleichgewicht gebracht, was sich auch in dem derzeitigen Tabellenplatz widerspiegelt.
Unsere Neuzugänge Günther Dvorak und Holger Just aus der dritten und Stefan Richter aus der vierten Mannschaft haben versucht diese Lücke zu schließen, aber leider ist uns dies bis dato noch nicht ganz gelungen. Jedoch durch den nach langer Verletzungspause zurückgekehrten Michael Derbort scheint sich die Mannschaft wieder zu fangen, so daß der fast schon drohende Abstieg doch noch ohne Zittern abgewendet werden kann.
-Ingo Scholz-

3. Herrenmannschaft

Zum Ende der Saison belegten wir einen nicht erwarteten dritten Platz. Hoffnungsfroh gingen wir mit einigen Veränderungen in die neu Saison.
Günther Dvorak und Holger Just verstärkten die zweite Mannschaft, Björn Bourscheidt wechselte in die erste Mannschaft, Christoph Große ging zurück nach Bremen.
Aus der zweiten Mannschaft kamen Udo Struppek und Marc Lenuweit zu uns. Außerdem haben wir einen Neuzugang aus Recklinghausen: Raphael Weber.
Nach einem guten Saisonstart mußten wir doch mehrere Niederlagen einstecken, so daß wir uns am Ende der Hinrunde im unteren Mittelfeld befanden. Warum wir überhaupt in diese Misere gekommen sind, ist vielleicht dadurch zu erklären, daß wir bei vielen Spielen selten mehr als fünf oder sechs Spieler waren. Wir hoffen natürlich, daß unsere Langzeitverletzten Markus Woitaschik und Udo Struppek wieder gesund und wieder zur Verfügung stehen werden. Gute Besserung.
Mehr oder minder dabei waren bisher: Ingo Behlau, Marcus Butz, Björn Neubauer, Udo Kaiser, Sven Kröner, Marc Lenuweit, Klaus Schimpke, Carsten Wohlfart, Raphael Weber, Olaf Tomaszewski, Udo Struppek und Markus Woitaschik
-Klaus Schimpke-

4. Herrenmannschaft

Wie in jedem Jahr kämpft das Team auch in diesem Jahr um den Klassenerhalt. Nachdem in der Hinrunde drei Spiele in der Verlängerung bzw. mit einem oder zwei Punkten verloren gingen, erhoffen wir uns in der Rückrunde, mit ein wenig Glück doch noch den Klassenerhalt. Die Coaches Volker Adomat und Matthias Ruch hoffen vor allem darauf, daß dann die Center-Positionen bei den Spielen besser besetzt sind, da es hier zumeist wegen beruflicher Gründe (u.a. Bundeswehrdienst) doch zu einigen Problemen gekommen ist.
Mit den folgenden Spielern soll der Nimbus der "Unabsteigbaren" gewahrt werden: Christian Berk, Kai Enstipp, Christoph Homik, Roman von der Höh, Ralph Kleinfeld, A. Kohut, Lars Kohut, Thomas Krause, Kai Leißnig, Tobias Mikus, Armin Ruch, Matthias Ruch, C. Thöne, Stefan Wachholz und Oliver Wöll.
-Kai Leißnig-

5. Herrenmannschaft

Die Saison 1995/1996 haben wir mit einem Tabellenplatz im oberen Drittel beendet. Kurz vor Ende der Saison erhielten wir noch Verstärkung durch D. Hildebrand. Dieser wurde in der neuen Saison jedoch durch Thorsten Gieseler ersetzt.
In der neuen Spielzeit 1996/1997 sieht es bei uns nicht so gut aus. Viele Spieler fielen wegen gesundheitlicher Problem aus, und ein Teil steht uns auch jetzt noch nicht zur Verfügung.
Genannt seien hier Pit Reckinger und Wolfagng Thiele mit Knieproblemen und H.-D. Wingenfeld sowie Wolfgang Hanholz mit Rückenbeschwerden.
Es ist bei einem Spiel gegen Herne ein so starker Ausfall zu verzeichnen gewesen, daß mit Zustimmung des Gegners der mitgereiste Fan und Top-Jugendspieler Gordon Reckinger einspringen mußte. Auch unser erfahrenster Spieler "Super-Oldie" Hans-Gerd Labatzki mußte über die gesamte Spielzeit diesen Spiels die Mannschaft durch tatkräftigen Einsatz motivieren, bis zum Schlußpfiff durchzuhalten (Ergebnis: 147:20 für Herne).
Aufgrund dieser Tatsache sieht der derzeitige Tabellenplatz mit 10:18 Punkten auch nicht besonders gut aus, "Letzter" sind wir jedoch nicht.
Ein Trost in der zweiten Kreisklasse ist, daß man dort nur aufsteigen kann - einen Abstieg gibt es nicht.
Trotzdem haben wir bei jedem Spiel viel Spaß und werden auch in dieser Saison meist von einigen Fans begleitet, wobei wir jedoch ihre Anfeuerungsrufe vermissen. Diese kleinen Fans fiebern vielmehr der der Pause und dem Abpfiff entgegen, um dann das Spielfeld zu stürmen und sich selbst in Korbwürfen zu üben. Vielleicht entwickelt sich dabei der eine oder andere Nachwuchsspieler.
Auf Punktejagd für die fünfte Mannschaft gehen: Christian Stippel, Julio Calisin (Chico), Thorsten Gieseler, Ralf Paßmann, Andreas Breidenbach, Pit Reckinger, Dietmar Backhaus (Petito), Hans-Gerd Labatzki, Wolfgang Hanholz, Wolfgang Thiele und Horst-Dieter Wingenfeld.
In den noch vor uns liegenden Spielen werden wir versuchen, noch einige Siege zu erringen, um den TVG in der zweiten Kreisklasse gut zu repräsentieren.
-Andreas Breidenbach-

A-Jugend männlich

Die männliche A-Jugend begann die Saison auf der Kreisebene mit einem großen Handicap. Kurz vor Spielbeginn verließ der beste Spieler die Mannschaft.
Stefan Klüner wanderte Richtung BC-Langendreer ab und hinterließ ein Team, das mit einem Mal komplett umstrukturiert werden mußte. In unserer höchsten Gerther Jugendmannschaft wurden daraufhin einige B-Jugendspieler "hochgezogen" und ergänzten das Team hervorragend.
Die Mannschaft, die mit einigem Talent in technischer Hinsicht ausgestattet war, startete nicht chancenlos in die A-Jugendmeisterschaft, die 1996 leider nur von vier Mannschaften bestritten wurde. Dies ist etwas beschämend, da offensichtlich einige Vereine in Bochum und Herne nicht in der Lage sind, den Basketball-Boom der letzten Jahre organisatorisch in den Griff zu bekommen.
Die gegnerischen Mannschaften galten allgemein als stark und stellten sich dementsprechend in ihren eigenen Hallen und im Schulzentrum Gerthe vor. Das Team aus Langendreer präsentierte sich als unschlagbarer Gegner. Gegen den VfL Bochum wurden beide Spiele mit viel Pech, welches im Basketball manchmal in sehr enger Beziehung zum Glück steht, verloren. Gegen die stark favorisierte Mannschaft des Herner TC gelang dann im Rückspiel endlich der ersehnte Sieg - dazu noch in auswärtiger Halle. Letztendlich können wir aber nur einen Sieg auf unserer Habenseite verbuchen. Darunter hat aber die Stimmung der Mannschaft kaum gelitten.
Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Aktiven für ihr Engagement bedanken. Besonderer Dank gilt Björn Bourscheidt, der mich bei Nichtabkömmlichkeit ersetzt hat.
Es spielen: Björn Bourscheidt, Christoph Homik, Nico Hahne, Kai Enstipp, Moritz Henke, Daniel Schimpke, Sebastian Korte, André Müller, Matthias Jahja, Sebastian Rasche, Dirk Hildebrandt, Marek Kaliszewski. Trainer: Martin Rathke.

B-Jugend männlich

In der aktuellen Mannschaft spielen: Christoph Homik, Lars Enstipp, Sebastian Korte, André Müller, Matthias Jahja, Daniel Schimpke, Sebastian Rasche. Trainer: Thorsten Grau

C-Jugend männlich

In dieser Saison wollten wir erneut Kreismeister werden, mußten aber feststellen, daß die Mannschaft vom BC Langendreer zu stark war. So verloren wir das Hinspiel zwar hoch, konnten das Rückspiel jedoch ausgeglichen gestalten. Somit sollte das Ziel dieser Saison die Vizemeisterschaft sein.
-Volker Adomat-

D-Jugend männlich

Nach dem Verlassen unserer Mannschaft durch einige wichtige Spieler hatte die D-Jugend einen sehr schweren (Ein)stand. Talentiert, jedoch sehr unerfahren, da die Mannschaft fast vollständig aus Neulingen besteht, mußte sehr viel Lehrgeld bezahlt werden. Man kann jedoch mit der Entwicklung zufrieden sein, denn das Team möchte trainieren und spielen. Das ist das Wichtigste. Ich hoffe, daß noch das eine oder andere Spiel gewonnen werden kann, nachdem eine längere Durststrecke durchgemacht werden mußte.
In der Mannschaft spielen: Andreas und Christian Auer, Alexander Winckhoff, Jong-Hak Choi, Dominik Liedmann, Gordon Reckinger, Phillip Bachmann, Phillip Kleinfeld, Elmar Teinert, Sascha Boegner und Markus Gießmann.
-Björn Bourscheidt-

Sponsoren

AMAZON Smile TVG

Newsletter abonnieren

Anmeldung

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!