Mit viel Elan ging es in die neue Spielsaison 1982/83. Die erste Herrenmannschaft (Landesliga) verfügt über die gleichen Spieler wie Ende der Saison 1981/82. Es gab also weder Ab- noch Zugänge. Trainer Norbert Vogt ging zuversichtlich in die neue Saison, obwohl uns eigentlich lang Leute fehlen, wie er meinte: Trotzdem kann ich den Zusammenhalt der Mannschaft nur loben, so könnten wir einen guten Platz im oberen Tabellendrittel behaupten.“

In personelle Schwierigkeiten geriet unsere Damenmannschaft. Es reicht aber immer noch gut aus, um an Meisterschaftsspielen teilnehmen zu können. Das Training unserer ersten Damen übernahm ab der neuen Saison Magnus Rhode, gleichzeitig Spieler in unserer ersten Herrenmannschaft. Viel Glück, Magnus!

Nachdem die dritte Herrenmannschaft nach Abschluss der letzten Saison den Aufstieg in die erste Kreisliga geschafft hatte, spielen nun zweite und dritte Herren in der gleichen Liga. Ziel der zweiten Herren für diese Saison – so der Trainer Udo Platthaus – ist der Aufstieg in die Bezirksliga. Aus diesem Grunde wurden sie mit Spielern aus der dritten Mannschaft verstärkt. Die dritte Mannschaft wurde, aufgrund des Personalmangels, mit den B-Jugendlichen Markus Butz, Ralf Kleinfeld und Christian Berk aufgestockt.

Auch bei den Jugendlichen ist reger Trainingsbetrieb und natürlich auch Teilnahme an Meisterspielen zu vermelden. Udo Platthaus – Trainer unser weiblichen Jugend – und Roland Börsch – Jugendtrainer – haben den Nachwuchs gut im griff. Beide berichten, dass die Jugendlichen sehr viel Ergeiz entwickelten, um in der Meisterschaft gut abzuschneiden. Na dann, viel Erfolg.

Nach der Halbzeit der Saison liegt die erste Herrenmannschaft auf einem beachtlichen vierten Platz in der Landesliga. Die zweite und dritte Herrenmannschaft haben alle anderen Mannschaften in die Zange genommen. Während die zweite Herrenmannschaft zusammen mit dem SV Langendreer die Tabelle anführt, passt die dritte Herrenmannschaft am Tabellenende auf, dass niemand anders absteigt. Tja, so geht es im Sport einmal rauf und einmal runter. Damen- und Jugendmannschaften belegen derzeit gute Mittelplätze. Das war es wieder einmal. Leider trieb auch der Redaktionsschluss zu einem derartigen Telegrammstil.

Sponsoren

AMAZON Smile TVG

Newsletter abonnieren

Anmeldung

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!