Lang, lang ist’s her, da wir mit der damals noch einzigen Herrenmannschaft durch die Kreismeisterschaft den Aufstieg in die Bezirksliga besiegelten. Seitdem hat sich in Sachen Aufstieg nichts mehr getan. Neue Spieler kamen, der Nachwuchs machte sich stark, doch das Ergebnis blieb immer das gleiche: der TV Gerthe spielte zwar gut mit, kam aber nie über dritte und vierte Plätze hinaus. Auf die Dauer ist das so deprimierend, dass man verstehen kann, wenn gute Spieler die Mannschaft verlassen wollen um höherklassig zu spielen. Gerade in dieser Situation bahnte sich im Juni 1977 für uns die große Wende an. Die WAZ schrieb in einem Artikel vom 21.06.1977: „Die Basketballabteilung des TV Gerthe hat sich für die kommen Saison viel vorgenommen. Sie baut im Bochumer Norden ein Basketball-Leistungszentrum auf. Um diesen Plan zu realisieren, hat sie zwei qualifizierte Trainer für das Jugend und Junioren sowie die erste Herrenmannschaft angestellt.“ Der Startschuss war gefallen, und es zeigte sich schon bald, dass dieser Schritt richtig war; denn Günther Dvorak und Norbert Vogt fungieren nicht nur als Trainer, sondern haben die erste Herrenmannschaft durch ihre Bundesligaerfahrung erheblich verstärkt. Die ersten Lorbeeren waren der zweite Platz beim eigenen Turnier (nur der Landesligist TGH Witten-Wetter war besser), danach das Sommer-Pokal-Endspiel, welches nur ganz knapp mit 83:84 gegen den Oberligisten TC Südpark verloren ging.

Günther Dvorak, als Jugendlicher früher selbst beim TV Gerthe groß geworden, hat also den Weg zu uns zurückgefunden, zusammen mit seinem Bundesliga-Mannschaftskameraden Norbert Vogt. Natürlich hat die enorme Leistungssteigerung für Neuzugänge gesorgt. In der erste Mannschaft spielen heute: Günther Dvorak, Norbert Vogt, Wolfgang Thiele, Norbert Mühlmann, Jens Schöneich, Jochen Jansen, Fr.-Wilhem Kivelitz, Klaus Schimpke, Udo Platthaus, Uwe Kemena und der Philippine „Chico“, wie wir ihn einfach nennen. Diese von Günther hervorragend geführte Mannschaft hat bisher, in der noch laufenden Saison 1977/78, alle Hoffnungen erfüllt: die erste Mannschaft des TV Gerthe führt, noch ungeschlagen, die Tabelle an.

1. TV Gerthe               22:4
2. Wellinghofen          18:6
3. Alstedde                 16:8
4. Wickede                 16:10

Als Optimist glaube ich, sagen zu können, dass nach gelungener „Herbstmeisterschaft“ der Aufstieg in die Landesliga ganz nahe vor der Tür steht. Ich meine, als TV Abteilung können wir uns „sehen“ lassen. Apropos „sehen“: jedes Heimspiel wird mit einem Plakat angekündigt! Basketball ist wirklich sehenswert…

Der Glaube hat geholfen: Lt. WAZ-Bericht vom 14.02.1978 steht der TV Gerthe, zwei Runden vor Schluss bereits als Meister fest.

Zu den anderen Mannschaften:

Die Zweite Mannschaft steht natürlich ganz im Schatten der ersten Mannschaft. Doch auch hier wird gekämpft. Ulli Passmann, Hans-Gerd Labatzki, Manfred Scheliga, Wolfgang Hanholz, Lutz Ziob, Fritz Kolkmann, Jörg Sebastian und ich haben bisher für einen recht ordentlichen Tabellenplatz im oberen Drittel gesorgt.

Die von Norbert Vogt trainierte dritte Mannschaft soll als „Sprungbrett“ für die erste Mannschaft dienen. Sie besteht in der Hauptsache aus eigenem Nachwuchs der Jugendlichen. Die Jungen sammeln als Seniorenmannschaft zurr Zeit noch Erfahrungen, hatten aber schon einen beachtlichen Mittelplatz in der Kreisliga.

Damen und Mini-Mannschaften werden momentan von Chico und Norbert Mühlmann trainiert. Zwar spielen beide Mannschaften noch nicht um die begehrten Punkte, doch soll dies im nächsten Jahr angestrebt werden.

Salem Hu! Pit Reckinger

Sponsoren

AMAZON Smile TVG

Newsletter abonnieren

Anmeldung

Impressum

TV Gerthe 1911 e.V.
Heinrichstraße 44 a
44805 Bochum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!